Aus­wahl an Ratgebern

Bauantrag richtig stellen

Bau­an­trag stel­len – Wie stel­le ich ihn richtig?

Ein eige­nes Haus zu bau­en, ein bestehen­des Gebäu­de umzu­bau­en oder eine Umnut­zung, bedarf in der Regel die Zustim­mung der zustän­di­gen Behör­den. Für die­sen Zweck stellt man einen Bau­an­trag. Damit Sie als ange­hen­de Bauherrschaft … 
BEG Bestandsbau

Mög­lich­kei­ten der För­de­rung – die BEG für Bestandsgebäude

Bis 2050 sol­len Gebäu­de in Deutsch­land weit­ge­hend kli­ma­neu­tral sein. Die Her­aus­for­de­rung dabei: Es gibt eine gro­ße Zahl von Bestands­ge­bäu­den, die bis­her eine schlech­te Bilanz auf­wei­sen. Bauherr:innen, die ihr Gebäu­de zum Effi­zi­enz­haus sanie­ren oder … 
Effizienzhaus bauen, Förderung erhalten

Effi­zi­enz­haus bau­en, För­de­rung erhal­ten: Das ist die BEG

Die BEG ist die Bun­des­för­de­rung für effi­zi­en­te Gebäu­de – ein Pro­gramm des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Ener­gie. Dahin­ter ver­birgt sich eine För­de­rung von bis zu 75.000 Euro für Neu­bau­ten als Effi­zi­enz­haus.Zie­le und Möglichkeiten … 
Bauleitung durch externen Bauingenieur oder Architekten

Bau­lei­tung extern beauftragen?

Zuerst die Elek­tro­in­stal­la­ti­on oder die Was­ser­roh­re? Zuerst die Sta­tik oder der Antrag beim zustän­di­gen Bau­amt? Wer ein Haus baut, muss vie­le Fra­gen klä­ren. Die meis­ten Bau­her­ren ent­schei­den sich des­halb für einen erfah­re­ne Bauleitung, … 

Was sind Entwässerungspläne?

Sie wol­len ein Haus bau­en? Dann müs­sen Sie auch für eine effek­ti­ve Grund­stücks­ent­wäs­se­rung sor­gen. Es gibt zwei Arten von Abwäs­sern – das Regen­was­ser und das Schmutz­was­ser. Sie wer­den in ein Abwas­ser­ka­nal­sys­tem gelei­tet und … 
Baulandmobilisierungsgesetz

Schnel­ler und güns­ti­ger zu Bau­land? Das Baulandmobilisierungsgesetz

Die Bau­bran­che in Deutsch­land boomt. Trotz­dem war­ten vie­le Bau­her­ren lan­ge auf einen geeig­ne­ten Bau­platz. Die­sem Miss­stand möch­te die Bun­des­re­gie­rung nun mit dem Bau­land­mo­bi­li­sie­rungs­ge­setz ent­ge­gen­wir­ken.Die Kern­punk­te des Bau­land­mo­bi­li­sie­rungs­ge­set­zesDer Gesetz­ent­wurf der Bun­des­re­gie­rung ent­hält meh­re­re Aspekte. … 
Baugesuch

Ers­ter Schritt zum Eigen­heim: das Baugesuch

Der zere­mo­ni­el­le Anfang eines Bau­vor­ha­bens ist der ers­te Spa­ten­stich. Der ers­te offi­zi­el­le Akt hin­ge­gen ist weit weni­ger bekannt. Trotz­dem gibt es ohne Bau­ge­such kei­ne Mög­lich­keit, ein Haus ord­nungs­ge­mäß zu errich­ten. Was genau ist … 

Neu­bau mit Kel­ler – alle Vor­tei­le auf einen Blick

Frü­her Stan­dard, heu­te Sel­ten­heit: der Kel­ler. Aus Kos­ten­grün­den ent­schei­den sich vie­le Bau­her­ren beim Ein­fa­mi­li­en­haus gegen ein Unter­ge­schoss. Dabei haben die Kel­ler­räu­me zahl­rei­che Vor­tei­le, die sich zum Teil erst wäh­rend des Woh­nens erschlie­ßen. Dann … 
Ingenieurkammer NRW

Inge­nieur­kam­mer kurz erklärt – Bei­spiel NRW

Für Inge­nieu­re im Bau­we­sen stellt die ent­spre­chen­de Lob­by einen wich­ti­gen Aspekt des Beru­fes dar. Aber was ist eine Inge­nieur­kam­mer? Wel­che Auf­ga­ben erfüllt sie und war­um pro­fi­tie­ren Inge­nieu­re oder Sta­ti­ker von einer Mit­glied­schaft?In erster … 
Baugenehmigung

Wann brau­che ich eine Baugenehmigung?

Typisch für Zei­ten, in denen nied­ri­ge Zin­sen den Markt bestim­men, inves­tie­ren vie­le Grund­stücks­ei­gen­tü­mer ihr Geld in den Aus­bau oder Neu­bau des eige­nen Hau­ses. Bevor Sie mit dem Bau star­ten, benö­ti­gen Sie in den … 
Dachgeschossrohling ausbauen

Dachgeschoss­rohling in Deutsch­land – In 5 Schrit­ten zum neu­en Wohnraum

Die im Jahr 2017 ver­öf­fent­li­che Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie der deut­schen Bun­des­re­gie­rung möch­te mit dem »30 Hekt­ar-Ziel« die öko­lo­gisch bedenk­li­che Grün­flä­chen­ver­sie­ge­lung wei­ter ein­gren­zen. Immo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer und die, die es mal wer­den möch­ten, kön­nen mit dem Aus­bau eines … 
Generalunternehmen oder Planungsbüro?

Direkt zum Generalunternehmen?

Wir stel­len immer wie­der fest, dass Men­schen, die ein Haus bau­en möch­ten gar nicht so recht wis­sen, bei wem Sie sich eigent­lich mel­den sol­len. Ange­hen­de Bau­her­ren fra­gen bei den Behör­den, ande­re gehen zu … 
Einen Altbau umbauen

Einen Alt­bau umbau­en – Wie geht das?

Sie mögen die Lage, oder den Charme eines Alt­baus und möch­ten Ihr Haus zeit­ge­mäß umbau­en. Ein Abriss und ein neu­es Fer­tig­haus kom­men für Sie nicht in Fra­ge. Spe­zi­el­le Fra­gen zum The­ma »Alt­bau umbauen« … 
Aufstockung Flachdach

Auf­sto­ckung beim Flach­dach – Pla­nung und Kosten

Gebäu­de­auf­sto­ckun­gen sind grund­sätz­lich ein belieb­tes Mit­tel um mehr Wohn­flä­che zu schaf­fen. Eine Auf­sto­ckung bringt jedoch im Vor­feld der Umset­zung aus bau­recht­li­cher, gestal­te­ri­scher und bau­kon­struk­ti­ver Sicht eini­ge Her­aus­for­de­run­gen mit sich. Die Kos­ten beim Arbeiten … 
Bauvorlageberechtigung als Qualitätssiegel

Was ist eine Bauvorlageberechtigung?

Sie möch­ten einen Bau­an­trag stel­len und suchen einen geeig­ne­ten Part­ner. Ent­ge­gen der vor­herr­schen­den Mei­nung vie­ler Akteu­re kön­nen, müs­sen Sie recht­lich gese­hen sich nicht zwin­gend an einen Archi­tek­ten wen­den. In den Bau­ord­nun­gen wird vielmehr … 
Bauvorbescheid durch Bauvoranfrage

Wofür benö­ti­ge ich einen Bauvorbescheid?

Im Bau­recht basie­ren anders als in der Mathe­ma­tik nicht alle Ent­schei­dun­gen auf ein­heit­lich mess­ba­ren Grö­ßen. Die For­mu­lie­run­gen in den Geset­zes­tex­ten, Ver­ord­nun­gen und ört­li­chen Bau­vor­schrif­ten beinhal­ten zum Teil einen gewis­sen Inter­pre­ta­ti­ons­spiel­raum. Um Unsi­cher­hei­ten in … 
Geld sparen mit BEG Bundesförderung für effiziente Gebäude

Bun­des­för­de­rung für effi­zi­en­te Gebäu­de (BEG) star­tet 2021

Kli­ma­schutz ist auch im Jahr 2021 ein brand­hei­ßes The­ma. Damit die bun­des­wei­ten Zie­le erreich­bar blei­ben, sol­len Haus­ei­gen­tü­mer die Ener­gie­ef­fi­zi­enz von Häu­sern noch wei­ter ver­bes­sern. Das gelingt mit trans­pa­ren­ten För­der­mit­teln und ent­spre­chen­den finan­zi­el­len Möglichkeiten. … 
abgestützte Wand und Decke

Wand­durch­bruch – Nicht­tra­gen­de Wand sel­ber entfernen

Sie pla­nen einen Wand­durch­bruch in Eigen­re­gie durch­zu­füh­ren? Hier­bei soll­ten Sie bedacht vor­ge­hen, um Ein­sturz­ri­si­ken zu ver­mei­den. Die Beglei­tung eines sol­chen Vor­ha­bens durch einen Fach­mann ist rat­sam, denn die­ser kann fest­stel­len, ob es sich … 
HOAI Novelle

HOAI Novel­le: Das ändert sich für Bau­her­ren 2021

Am 8. Okto­ber 2020 pas­sier­te es den Bun­des­rat, seit 1. Janu­ar 2021 ist es in Kraft: das Gesetz zur Ände­rung des Geset­zes zur Rege­lung von Inge­nieur- und Archi­tek­ten­leis­tun­gen. Hin­ter dem sper­ri­gen Namen verbirgt … 

Moder­ni­sie­rung för­dern las­sen in Frank­furt am Main

Etli­che Hoch­häu­ser prä­gen das Stadt­bild von »Main­hat­tan«. Mit über 700.000 Ein­woh­nern stellt Frank­furt am Main die größ­te Stadt des Bun­des­lan­des dar. Dabei gehö­ren natür­lich auch vie­le Wohn­häu­ser zur Mes­se- und Finanz­stadt. Damit diese … 

För­der­gel­der für Mün­chen: Das bay­ri­sche 10.000-Häuser-Programm

Die jahr­hun­der­te­al­te Geschich­te ver­eint meh­re­re Bau­sti­le in der bay­ri­schen Lan­des­haupt­stadt Mün­chen mit­ein­an­der. Ein lan­des­weit gül­ti­ges För­der­pro­gramm hilft den Haus­ei­gen­tü­mern, ihre Immo­bi­li­en in der Mil­lio­nen­stadt (1,5 Mio. Ein­woh­ner) ener­ge­tisch zu sanie­ren oder moder­ni­sie­ren. Denn … 
Wer erstellt Schal-und-Bewehrungsplaene

Wer erstellt Schal- und Bewehrungspläne?

Grund­sätz­lich gibt es zwei Mög­lich­kei­ten, die Aus­füh­rungs­plä­ne erstel­len zu las­sen: vom Sta­ti­ker oder von einem spe­zia­li­sier­ten Kon­struk­ti­ons­bü­ro. Bei­de Vari­an­ten kön­nen ihre Vor­tei­le haben. 

För­der­pro­gramm in Essen: Wohn­raum modernisieren

Mit­ten im Ruhr­ge­biet liegt die Stadt Essen mit mehr als einer hal­ben Mil­li­on Ein­woh­ner. Zum Stadt­bild zäh­len zahl­rei­che geschichts­träch­ti­ge Alt­bau­ten. Zudem bie­tet Essen bedeu­ten­de Bau­wer­ke der Indus­trie­kul­tur. Hier­bei wird das städ­ti­sche Erschei­nungs­bild nicht … 

Sanie­rungs­zu­schuss: Ener­gie­spar­pro­gramm in Stuttgart

Stutt­gart zählt mit mehr als 600.000 Men­schen zu den größ­ten Bal­lungs­ge­bie­ten in Deutsch­land. Eine dich­te Bebau­ung durch Alt­bau­ten aus der Nach­kriegs­zeit prägt das Stadt­bild. Damit Alt­bau­ten und Denk­mä­ler in der moder­nen Welt Bestand … 

»Pro­kli­ma Han­no­ver«: Alt­bau sanie­ren fürs Klima

Die Stadt Han­no­ver bie­tet mehr als 500.000 Ein­woh­nern inner­halb der Stadt­gren­zen ein Zuhau­se. Dabei ist die Haupt­stadt Nie­der­sach­sens seit 1875 als Groß­stadt ver­zeich­net. Eben­so hat sie eine aus­ge­präg­te Geschich­te zu bie­ten. Das schlägt … 

Ener­ge­ti­sche Sanie­rung in Karls­ru­he: Alt­bau fördern

Karls­ru­he ist die zweit­größ­te Stadt in Baden-Würt­tem­berg und auch unter dem Begriff »Fächer­stadt« bekannt. Dies liegt an der fächer­för­mi­gen Anord­nung des Stadt­bilds. Dabei ist die rund 300.000 Ein­woh­ner umfas­sen­de Groß­stadt noch rela­tiv jung … 

Alt­bau in Dort­mund moder­ni­sie­ren: Das Förderprogramm

Die dritt­größ­te Stadt des Bun­des­lan­des NRW (Nord­rhein-West­fa­len) ist Dort­mund (knapp 600.000 Ein­woh­ner). Die brei­te Mas­se kennt sie vor allem von der Bun­des­li­ga im Fuß­ball. Dabei bie­tet die Groß­stadt mehr: Eine span­nen­de Archi­tek­tur zeichnet … 

För­der­pro­gramm: Alt­bau­sa­nie­rung Mainz Plus

Die größ­te Stadt in Rhein­land-Pfalz unter­stützt Haus­be­sit­zer bei einer Sanie­rung ihres Alt­baus. Denn die rund 220.000 Ein­woh­ner umfas­sen­de Groß­stadt ist geprägt von ihrer lan­gen Geschich­te. Die­se reicht bis ins Mit­tel­al­ter und dar­über hinaus … 

För­der­pro­gramm zur Alt­bau­sa­nie­rung in Düsseldorf

Düs­sel­dorf ist die Haupt­stadt NRWs – dem am dich­tes­ten besie­del­ten Bun­des­land. Dabei ent­fal­len 55.000 Wohn­häu­ser inner­halb der Stadt auf sanie­rungs­be­dürf­ti­ge Alt­bau­ten. Das kom­mu­na­le Pro­gramm zur finan­zi­el­len För­de­rung wid­met sich die­sen Immo­bi­li­en und deren … 

För­de­rung der Ber­li­ner Alt­bau­sa­nie­rung mit der IBB

Die Bun­des­haupt­stadt beein­druckt mit ihrer Grö­ße, Geschich­te, Kul­tur und Wirt­schaft. Dabei ist der Ber­li­ner Alt­bau mit einem ori­gi­nel­len Charme ver­se­hen. Der Erhalt der geschichts­träch­ti­gen Häu­ser steht daher für vie­le Immo­bi­li­en­be­sit­zer im Fokus. Damit … 
Fertighaus

Fer­tig­haus bauen?

Zukünf­ti­ge Haus­ei­gen­tü­mer ste­hen oft vor der Wahl zwi­schen einem Mas­siv­haus und Fer­tig­haus. Bei­de Haus­ty­pen besit­zen ihre eige­nen Stär­ken und Schwä­chen – sowohl vor dem eigent­li­chen Bau­be­ginn als auch danach noch. Wel­che Vor­zü­ge hat … 
Baubegleitung KfW 431

Sanie­rungs­fahr­plan von ESTATIKA

Unser Dienst­leis­tungs­port­fo­lio umfasst neben den sta­ti­schen und bau­phy­si­ka­li­schen Berech­nun­gen im Neu- und Alt­bau auch die Erstel­lung eines indi­vi­du­el­len Sanie­rungs­fahr­plans. Die­ser Sanie­rungs­fahr­plan wird von uns im Rah­men einer vom BAFA geför­der­ten Vor-Ort-Bera­tung erstellt und … 
Neubaugebiet im Bebauungsplan

Was ist ein Bebauungsplan?

Wenn Sie ein Haus bau­en wol­len, wer­den Sie gewiss mit dem Wort Bebau­ungs­plan kon­fron­tiert. Jedoch wis­sen die wenigs­ten, wozu man ihn braucht und was genau ent­hal­ten ist. Wir zei­gen Ihnen die wich­tigs­ten Fak­ten.Definition … 
Brandschutzgutachten im Altbau

Brand­schutz­gut­ach­ten im Altbau

In Zei­ten von hohen Immo­b­li­en­prei­sen kommt dem Brand­schutz­gut­ach­ten eine immer höhe­re Bedeu­tung zu. Bspw. soll­te man beim pri­va­ten Haus­kauf sicher gehen, dass das zu erwer­be­ne Objekt den aktu­el­len Bau­ord­nun­gen und Brand­schutz­vor­schrif­ten ent­spricht und … 
Warum ESTATIKA als Statiker wählen?

War­um E‑STATIKA?

Schnell, güns­tig, akku­rat … so soll­te ein Sta­ti­ker arbei­ten. Wir kön­nen aber noch mEE­Ehr – lesen Sie hier die bes­ten Grün­de für ESTATIKA! Elek­tro­nisch · Effi­zi­ent · Ein­ge­tra­gen · Erfah­ren · Ehrlich · … 

Mann­hei­mer För­de­rung: Sanie­rung und Energieeffizienz

Knapp 300.000 Men­schen woh­nen in Mann­heim. Eigen­tü­mer kön­nen Maß­nah­men zur ver­bes­ser­ten Ener­gie­ef­fi­zi­enz für Häu­ser unter­stüt­zen las­sen, um den CO2-Aus­stoß lang­fris­tig zu mini­mie­ren. Die För­der­mit­tel sind mit wei­te­ren Zuschüs­sen auf Bun­des­ebe­ne und Lan­des­ebe­ne (BAFA, …
Brandschutzplan in Brandschutznachweis

Brand­schutz­plan – das steht drin!

In einem Gebäu­de zählt die Sicher­heit aller Bewoh­ner, Besu­cher und Ange­stell­ten. Der Brand­schutz­nach­weis bzw. das Brand­schutz­kon­zept ist des­halb ein wert­vol­les Instru­ment, um ange­mes­sen auf Brän­de und ihrem Ent­ste­hungs­ri­si­ko zu reagie­ren. Ein Brand­schutz­plan scheint … 
Filgrandecke oder Ortbeton

Fili­gran­de­cke oder Ort­be­ton – was ist die cle­vere­re Wahl?

Decken, als oben­lie­gen­de Raum­ab­schlüs­se und hori­zon­ta­le Raum­tren­ner, kon­fron­tie­ren Bau­her­ren regel­mä­ßig mit der Fra­ge nach dem opti­ma­len Sys­tem. Zur Aus­wahl ste­hen übli­cher­wei­se zwei Vari­an­ten: die Fili­gran­de­cke oder die Ort­be­ton­de­cke. Erfah­ren Sie in dem Artikel … 
Dachbegrünung

Sind bei einem Gründ­ach die Anfor­de­run­gen an die Sta­tik höher?

Von der ver­bes­ser­ten Wär­me­däm­mung bis zur umwelt­freund­li­chen Gestal­tung der Wohn­um­ge­bung – Grün­dä­cher bie­ten eine Rei­he von Vor­tei­len. Doch eig­net sich die­se Art der Beda­chung für jedes Gebäu­de und muss die Sta­tik beson­de­re Anforderungen … 
Baulastenverzeichnis

Was ist ein Baulastenverzeichnis

Wer eine Bestands­im­mo­bi­lie erwer­ben möch­te, ist vor allem mit der Ein­sicht in das Bau­las­ten­ver­zeich­nis des Grund­stücks gut bera­ten, denn in die­sem Doku­ment sind die öffent­lich-recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen fest­ge­legt, die auf dem Grund­stück lie­gen. Mit … 
Dachausbau ohne den Nachbar zu fragen

Kann mein Nach­bar den geplan­ten Dach­aus­bau verhindern?

Sie pla­nen einen Dach­aus­bau und fra­gen sich, was zu beach­ten ist? Müs­sen Sie den Nach­barn um sei­ne Zustim­mung fra­gen?Dach­aus­bau Vor­schrif­ten unter­schei­den sich grund­sätz­lich je nach Bun­des­land inner­halb Deutsch­lands von­ein­an­der. Es gilt im Allgemeinen …