Ihr Bauvorhaben – unsere Köpfe

Wir sind ein inter­dis­zi­pli­nä­res und inter­kul­tu­rel­les Team – ange­fan­gen bei unse­rer Unternehmensleitung.

  • Rajeevan Sithamparanathan

    Rajeevan Sithamparanathan

    Diplom-Inge­nieur (FH)

    • Stu­di­um: Bau­in­ge­nieur­we­sen, FH Münster
    • Qua­li­fi­zier­ter Tragwerksplaner
    • Nach­weis­be­rech­tigt für Wär­me- und Schallschutz
    • 15+ Jah­re Berufserfahrung
    • Grün­dungs­mit­glied ESTATIKA GmbH
  • Christoph Ebbing

    Christoph Ebbing

    M. Sc. Bauingenieurwesen

    Lin­kedIn
    • Dok­to­rand, TU Dortmund
    • Stu­di­um: M. Sc. Bau­in­ge­nieur­we­sen, FH Müns­ter (Abschluss mit Auszeichnung)
    • Diver­se inter­na­tio­na­le For­schungs­vor­trä­ge/-auf­ent­hal­te und Lehrtätigkeiten
    • Mit­glied der Gesell­schaft für immo­bi­li­en­wirt­schaft­li­che For­schung (gif e. V.)
  • Florian Zeidler

    Florian Zeidler

    Diplom-Infor­ma­ti­ker

    • Stu­di­um: Infor­ma­tik (Anwen­dungs­fach Phy­sik), WWU Münster
    • 10+ Jah­re Berufserfahrung
    • Aus­zeich­nung »Grün­der­sze­ne Wachs­tums­ran­king 2017«
    • Vor­stands­mit­glied beim Netz­werk für Effek­ti­ven Altru­is­mus Deutsch­land e. V.
    • Grün­dungs­mit­glied ESTATIKA GmbH
  • Stefan Tiesmeyer

    Stefan Tiesmeyer

    Diplom-Volks­wirt

    • Aus­bil­dung zum Industriekaufmann
    • Stu­di­um: Volks­wirt­schafts­leh­re, WWU Münster
    • 15+ Jah­re Berufserfahrung
    • Aus­zeich­nung »Grün­der­sze­ne Wachs­tums­ran­king 2017«
    • Grün­dungs­mit­glied ESTATIKA GmbH

Das ESTATIKA-Team

Bei ESTATIKA arbei­ten Teamplayer:innen mit Pas­si­on und Sach­ver­stand. Jedes Team­mit­glied trägt mit sei­ner Arbeit zum Erfolg eines jeden Bau­vor­ha­bens bei – vom Frontof­fice, über die Pro­jekt­ar­beit bis hin zum Back­of­fice und der IT.

  • Victoria Helena Martsch
  • Eva Hufelschulte
  • Petra Döring
  • Yasin Çabuk
  • Rajiththaa Puspanathan
  • Bastian Aldehoff
  • Beate Linnenbaum
  • Nabeel Liaqat
  • Nico Pohlmeier

Unse­re qua­li­fi­zier­ten Fachplaner:innen mit (Fach)Hochschulabschluss und 15+ Berufs­jah­ren sind in meh­re­ren Inge­nieur­kam­mern eingetragen.