Jahresabschluss ESTATIKA GmbH

Das Jahr 2022 war kli­ma­tisch, gesund­heit­lich, gesell­schaft­lich und wirt­schaft­lich eine gro­ße Her­aus­for­de­rung: Die Coro­na­pan­de­mie, der Ukrai­ne-Krieg, die Ener­gie­kri­se, die wei­ter anhal­ten­den Lie­fer­schwie­rig­kei­ten, poli­ti­schen Kon­flik­te, die Infla­ti­on und letzt­lich auch die stei­gen­den Leit­zin­sen waren ein gro­ßes The­ma in die­sem Jahr. Die Ver­ket­tung der Gescheh­nis­se führ­ten in der Immo­bi­li­en­wirt­schaft zu stei­gen­den Bau­zin­sen, Mate­ri­al­prei­sen und sons­ti­gen Kos­ten aus Sicht der Inves­to­ren. Gleich­zei­tig ist bereits zu Jah­res­en­de zu spü­ren, dass die Zah­lungs­be­reit­schaft und damit auch die Pla­nungs­be­reit­schaft bei Neu­bau­ten deut­lich nach­lässt. Dies zeigt sich vor allem an den stark zurück­ge­gan­ge­nen Bau­ge­neh­mi­gun­gen im vier­ten Quar­tal die­ses Jahres.

Die ESTATIKA GmbH hat durch ein moder­nes, web­ba­sier­tes Markt­scree­ning die Ent­wick­lun­gen vor allem im Neu­bau­sek­tor bereits zu Beginn des Jah­res 2022 erkannt und stra­te­gisch gehan­delt. Im Lau­fe des ver­gan­ge­nen Jah­res 2022 wur­de sowohl der Schwer­punkt im All­tag, sowie die nun fol­gen­de Wei­ter­ent­wick­lun­gen des Unter­neh­mens auf die ener­ge­ti­sche Gebäu­de­sa­nie­rung aus­ge­rich­tet. Wir sind sehr froh dar­über, dass wir sowohl Know-How im Bereich der Ener­gie­wirt­schaft, der tech­ni­schen Ener­gie­be­ra­tung und jahr­zehn­te­lan­ge Erfah­rung im Bereich der Bau­phy­sik durch die Erstel­lung von Wär­me­schutz­nach­wei­sen, Sanie­rungs­fahr­plä­nen, Ener­gie­be­darfs­aus­wei­sen, sowie Orts­be­ge­hun­gen und gut­ach­ter­li­chen Tätig­kei­ten gesam­melt wur­den. Dar­über hin­aus zei­gen sich beim The­ma ener­ge­ti­sche Gebäu­de­sa­nie­rung wert­vol­le Syn­er­gie­ef­fek­te durch das Know-How und Netz­werk unse­rer Geschäfts­füh­rer Herr Dr. Chris­toph Ebbing, Herr Ste­fan Ties­mey­er und Herr Raje­va­an Sit­ham­par­a­nathan. Im Gegen­satz zu vie­len ande­ren Markt­teil­neh­mern muss­ten wir uns nicht neu aus­rich­ten und konn­ten uns mutig spezialisieren.

Die Jah­res­ab­schluss­fei­er hat wei­ter­hin gezeigt, dass sowohl die Geschäfts­füh­rung als auch die Mit­ar­bei­te­rin­nen sehr froh dar­über sind, sich nun ver­stärkt mit nach­hal­ti­gen The­men in der Immo­bi­li­en­wirt­schaft aus­ein­an­der­set­zen. Dank eines geschmack­vol­len Buf­fets und der Gele­gen­heit, sich per­sön­lich aus­zu­tau­schen, haben wir das Jahr mit posi­ti­vem Gedan­ken aus­klin­gen las­sen. Fro­he Weih­nach­ten wünscht das ESTATIKA Team an alle Geschäftspartner:innen und Kund:innen!