War­um E‑STATIKA?

Warum ESTATIKA als Statiker wählen?

Schnell, güns­tig, akku­rat … so soll­te ein Sta­ti­ker arbei­ten. Wir kön­nen aber noch mEE­Ehr.

Das ESTA­TI­KA-Team

E wie Elek­tro­nisch

Moder­nes Arbei­ten – war­um nicht auch beim Bau? Genau das haben wir uns auch gedacht! Des­halb wickeln wir die Pla­nung auf elek­tro­ni­schem Weg ab. Die Unter­la­gen des Archi­tek­ten gehen digi­tal bei uns ein, wer­den vom jewei­li­gen Spe­zia­lis­ten bear­bei­tet und zurück­ge­schickt. Das geht schnell, spart Zeit und damit Kos­ten.

Trotz­dem sind wir auch per­sön­lich für Sie da. Nur weil wir über das Inter­net arbei­ten, sind wir kein gesichts­lo­ser Inter­net­kon­zern. Im Gegen­teil: Wir sehen uns als Fami­li­en­be­trieb. Sie sind herz­lich ein­ge­la­den, auf einen Kaf­fee vor­bei­zu­schau­en.

E wie Effi­zi­ent

Erst­mal zum Vor-Ort-Ter­min, dann gemüt­lich zurück und eine Rech­nung schrei­ben … der Kun­de zahlt ja schon. Klingt das effi­zi­ent? Nein. Wir arbei­ten anders.

Zunächst ein­mal schau­en wir, was wirk­lich not­wen­dig ist und was nicht. Dabei set­zen wir – wann immer es mög­lich ist – moder­ne Medi­en und Soft­ware­lö­sun­gen ein. Zugleich arbei­ten wir stän­dig an Ver­bes­se­run­gen, um die Effi­zi­enz noch wei­ter zu stei­gern. Unser Ziel: jede Woche eine neu­es Fea­ture zu imple­men­tie­ren oder eine Feh­ler­quel­le zu eli­mi­nie­ren. So ver­ein­fa­chen wir den Pro­zess fort­wäh­rend.

E wie Ein­ge­tra­gen

Wir sind deutsch­land­weit für Trag­werks­pla­nung nach­weis­be­rech­tigt. Dadurch kön­nen wir Ihr Bau­pro­jekt in jedem Bun­des­land kos­ten­güns­tig beglei­ten. Die Bau­in­ge­nieu­re von ESTATIKA sind zudem in meh­re­ren Inge­nieur­kam­mern ein­ge­tra­gen: Nie­der­sach­sen, Nord­rhein-West­fa­len, Schles­wig-Hol­stein und Hes­sen.

E wie Erfah­ren

Auf die­ser Sei­te fin­den Sie über 1.500 Buch­sta­ben. Jetzt stel­len Sie sich vor, jeder ein­zel­ne davon steht für ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes Bau­pro­jekt. So oft waren wir bereits im Ein­satz. Genau genom­men sogar häu­fi­ger. Damit haben unse­re Sta­ti­ker ergän­zend zu den fun­dier­ten Kennt­nis­sen aus dem Stu­di­um zum Diplom-Inge­nieur einen Erfah­rungs­schatz von über 15 Jah­ren und über 1.500 erstell­ten Sta­ti­ken ansam­meln kön­nen.

Unse­re erfah­re­nen Mit­ar­bei­ter sor­gen für exak­te Sta­ti­ken, so dass kein unnö­ti­ges Bau­ma­te­ri­al ein­ge­kauft wer­den muss. Die­se Qua­li­tät ver­steht sich von selbst.

Noch mehr Zah­len: Mitt­ler­wei­le bear­bei­ten wir im Team etwa 500 Sta­ti­ken pro Jahr. In den Jah­ren unse­rer Tätig­keit haben wir mit vie­len Archi­tek­ten – vom gro­ßen Büro bis zum Frei­be­ruf­ler – erfolg­reich zusam­men­ge­ar­bei­tet.


E wie Ehr­lich

Vom Auto über das Hotel bis zum Strom­preis: Im Inter­net kön­nen Sie für nahe­zu alles die Prei­se ver­glei­chen. War­um soll­ten aus­ge­rech­net so ele­men­ta­re Din­ge wie Berech­nun­gen für das neue Eigen­heim intrans­pa­rent sein? Eben!

Wir lis­ten auf unse­ren Sei­ten die Leis­tun­gen und zuge­hö­ri­ge Prei­se nach­voll­zieh­bar auf. So ermög­li­chen wir Ihnen einen Preis­ver­gleich ohne gro­ßen Auf­wand. Dar­über hin­aus ver­zich­ten wir bewusst auf Preis­dif­fe­ren­zie­rung wie ande­re Anbie­ter (Stich­wort: »preis­li­ches Süd-Nord-Gefäl­le«), die damit geo­gra­fisch beding­te hohe Gewin­ne abschöp­fen möch­ten. Wir ori­en­tie­ren unse­re Prei­se kon­se­quent an der Leis­tung gemäß dem Grund­satz: ehr­li­che Arbeit, fair bezahlt. Wenn mög­lich zu Fest­prei­sen, um Ihnen Pla­nungs­si­cher­heit zu geben.

Damit machen wir die Vor­tei­le der Recht­spre­chung des EuGH aus dem Juli 2019 zugäng­lich, nach der Min­dest­prei­se gemäß HAOI gekippt wur­den. Künst­lich über­höh­te Prei­se sind damit Geschich­te.


E wie Emp­feh­lens­wert

Bis­her ist noch kei­nem unse­rer Kun­den das Dach auf den Kopf gefal­len – und wir sind uns sicher, dass das auch so bleibt. Wir bedan­ken uns an die­ser Stel­le herz­lich für die zahl­rei­chen guten Bewer­tun­gen (4,85 von 5 Ster­nen). Wer­fen Sie auch gern einen Blick in unse­re Refe­ren­zen und lesen Sie, wie ande­re Bau­her­ren unse­re Leis­tung beur­tei­len.

E wie Echt sym­pa­thisch

Ken­nen Sie das? Um 15 Uhr ist Kin­der­tur­nen, abends ist Sport und im Ver­ein war­tet auch noch eine ehren­amt­li­che Auf­ga­be. Ein moder­nes (Arbeits-)Leben erfor­dert Fle­xi­bi­li­tät. Die för­dern und ermög­li­chen wir von Anfang an – zum Bei­spiel durch Arbeit von zu Hau­se ab dem ers­ten Tag. Für jeden im Team. Dann ist es auch kein Pro­blem, ein wich­ti­ges Kun­den­an­lie­gen auch mal außer­halb der Öff­nungs­zei­ten zu lösen.

Nach­hal­tig­keit beginnt bei uns schon vor der Bau­pha­se. Durch unse­re Ver­la­ge­rung von der Skiz­ze per Hand zum com­pu­ter­ge­stütz­ten Arbei­ten spa­ren wir Papier und damit wert­vol­le Res­sour­cen. Die Arbeit im Home­of­fice ver­mei­det zugleich unnö­ti­ge Fahr­ten – genau wie der Ver­zicht auf Vor-Ort-Ter­mi­ne, wenn die­se nicht zwin­gend erfor­der­lich sind. Bei­des sorgt neben­bei auch noch für bes­se­re Prei­se – die­se Vor­tei­le geben wir dann ger­ne an unse­re Kun­den wei­ter.

E wie Ein­heit­lich

Ein Haus­bau ist ein­fach? Nicht immer. Sie brau­chen Berech­nun­gen zur Stand­si­cher­heit, zum Wär­me­schutz und noch mehr … Macht aber nichts: ESTATIKA bie­tet alle Nach­wei­se aus einer Hand. Das bedeu­tet für Sie weni­ger Ver­wal­tungs­auf­wand und der Archi­tekt hat EINEN Ansprech­part­ner für die diver­sen Leis­tun­gen. So kom­men Sie schnel­ler zur Bau­ge­neh­mi­gung. Selbst­ver­ständ­lich ste­hen wir in ste­ti­gem Aus­tausch und sind jeder­zeit für Rück­fra­gen erreich­bar – auch in der Bau­pha­se.

E wie Extrem schnell

Das Haus steht schon, jetzt fehlt nur noch die Sta­tik. Das geht in Deutsch­land nicht – und das ist auch gut so. Mit unse­rer Express­leis­tung sind wir aber fast so schnell. Mit die­sem spe­zi­el­len Ser­vice kön­nen wir in Not­fäl­len zügig ein­grei­fen, zum Bei­spiel um teu­re Bau­ver­zö­ge­run­gen zu ver­mei­den.

E wie Ein­spa­rend

… oder auch: Ver­däch­tig güns­tig? Gute Prei­se haben bei uns aber gute Grün­de.

1. Spe­zia­li­sie­rung der Arbeit

Wet­ten, dass Sie Ihr Lieb­lings­ge­richt in Ihrer Küche schnel­ler kochen als wir? Kein Wun­der: Sie ken­nen alle Werk­zeu­ge, kön­nen das Rezept im Schlaf auf­sa­gen und wis­sen, wie es am Ende schme­cken soll. Mit ande­ren Wor­ten: Sie sind spe­zia­li­siert.

Genau die­ses Prin­zip macht unse­re Arbeit so effi­zi­ent. Bei ESTATIKA arbei­ten nicht nur Inge­nieu­re, son­dern auch Bau­phy­si­ker und vie­le ande­re Exper­ten. Das Team ist so auf­ge­stellt, dass jede Auf­ga­be von einem Spe­zia­lis­ten erle­digt wird. Bei Eng­päs­sen wird auf das inter­dis­zi­pli­nä­res Part­ner­netz­werk zurück gegrif­fen. Auf die­se Wei­se erhal­ten Sie pro­fes­sio­nel­le Ergeb­nis­se – und das zugleich beson­ders schnell und kos­ten­ef­fi­zi­ent. Wet­ten, dass wir damit güns­ti­ger sind als vie­le ande­re …?

In klei­ne­ren Büros macht das der Sta­ti­ker meist alles selbst. Rech­nen, zeich­nen und den Wär­me­schutz erstel­len. Das kann eine gan­ze Wei­le dau­ern … und wird ver­mut­lich nicht güns­tig.


2. Intel­li­gen­te Arbeits­tei­lung zwi­schen Mensch und Maschi­ne

Wir arbei­ten mit moder­nen und stan­dar­di­sier­ten Pro­zes­sen. Das heißt: Mit Hil­fe unse­rer Soft­ware lagern wir auto­ma­ti­sier­ba­re Auf­ga­ben an den Com­pu­ter aus – das ver­mei­det zugleich Feh­ler. Dadurch bleibt unse­ren Mit­ar­bei­tern mehr Zeit für Kun­den­ser­vice und intel­li­gen­te Pro­blem­lö­sung.

… klingt zukunfts­wei­send? Genau: Wir gehen fest davon aus, dass in eini­gen Jah­ren alle Sta­ti­ker so arbei­ten wer­den. Wir haben damit schon heu­te begon­nen.

3. Kei­ne Vor-Ort-Ter­mi­ne

Nein, der Sta­ti­ker muss den Bau nicht (immer) besu­chen. Durch digi­ta­le Medi­en lässt sich der teu­re Ter­min vor Ort häu­fig kos­ten­güns­tig und gleich­wer­tig erset­zen. Statt auf Bau­helm und Arbeits­schu­he set­zen wir auf Livechat, Video­schal­tung und Foto­do­ku­men­ta­ti­on. Sie als Kun­de vor Ort kön­nen uns unter­stüt­zen und das prei­sen wir zu Ihren Guns­ten mit ein.

Die Kom­mu­ni­ka­ti­on und der Aus­tausch mit dem Archi­tek­ten lau­fen eben­falls digi­tal ab. Selbst wenn Bau­lei­tung und Sta­ti­ker räum­lich weit ent­fernt sind, erge­ben sich für Sie kei­ne Nach­tei­le durch hohe Fahrt­kos­ten oder Ähn­li­ches. Im Gegen­teil: Sie pro­fi­tie­ren von nied­ri­ge­ren Prei­sen.

Vor­sicht bei Ver­mitt­lungs­por­ta­len im Inter­net. Die­se ver­lan­gen Pro­vi­sio­nen, die die Leis­tung unnö­tig ver­teu­ern. Außer­dem spre­chen Sie dort ver­mut­lich zunächst mit einem Ver­käu­fer. Anders bei uns. Mit ESTATIKA beauf­tra­gen Sie direkt Ihren Sta­ti­ker.


E wie Ein­fa­mi­li­en­haus

Die machen wir am liebs­ten! Wel­che Mate­ria­li­en sind beson­ders sinn­voll? Die neh­men wir. Noch­mal alles durch­den­ken: Wo las­sen sich Kos­ten bei der sta­ti­schen Umset­zung spa­ren? Wel­che Lösung ist zukunfts­si­cher? Dann ist es end­lich so weit: Das Haus ent­steht. Wir beant­wor­ten sta­ti­sche Rück­fra­gen sofort. Schließ­lich der ersehn­te Tag: Wir zie­hen in das neue Ein­fa­mi­li­en­haus – ach nein, es ist ja Ihr Haus! Trotz­dem pla­nen wir jedes Vor­ha­ben so, als sei es unser eige­nes. So sichern wir Ihnen bes­te Ergeb­nis­se.

Schon gewusst? Sie als Bau­herr tref­fen die Ent­schei­dung und kön­nen den Sta­ti­ker frei wäh­len und bei glei­cher Qua­li­tät Kos­ten ein­spa­ren. Die Zusam­men­ar­beit zwi­schen Ihrem Archi­tek­ten und uns funk­tio­niert ohne Rei­bungs­ver­lus­te. Nut­zen Sie den digi­ta­len Fort­schritt und holen sich von uns kos­ten­los ein Ver­gleichs­an­ge­bot ein:



E wie Engi­n­eu­re

OK, das war ein biss­chen gemo­gelt: Natür­lich sind wir Inge­nieu­re. Aber wir sind halt eben nicht auf Recht­schrei­bung spe­zia­li­siert, son­dern auf Sta­tik und Bau­phy­sik. Trotz­dem machen wir in unse­rer Frei­zeit natür­lich ger­ne auch mal ande­re Sachen:

  • Rajee tes­tet beim Tisch­ten­nis gern die Stand­si­cher­heit der Plat­te.
  • Anu mag es nur beim Fuß­ball, wenn die Mau­er wackelt.
  • Petra mag nicht nur selbst­be­rech­ne­te Häu­ser, son­dern auch selbst­ge­mach­te Musik am liebs­ten.
  • Jörg und Ste­fan spie­len mit Holz­bret­tern ger­ne im Sand (soge­nann­tes Speck­brett).
  • Flo geht nur beim Boul­dern die Wand hoch.
  • Raji­tha joggt ger­ne, auch auf stei­ni­gem Unter­grund.
  • Karo bear­bei­tet den Boden ihres Klein­gar­tens auch ohne Gut­ach­ten! …

Das und vie­les mehr, sind wir – ESTATIKA.

viel­leicht haben Sie uns ja bereits schon ein­mal »off­line« getrof­fen?! Wenn nicht, die Ein­la­dung zum Kaf­fee steht!

Das ESTA­TI­KA-Team

Aus­wahl an Refe­ren­zen

Ein Rolladenkasten Fertigbauteil wird mit dem Gabelstapler eingesetzt

Neu­bau Lager­hal­le bei Nürn­berg

Sta­tik, Beweh­rungs­pla­nung, Wär­me­schutz­nach­weis und kon­struk­ti­ver Brand­schutz­nach­weis für eine Lager­hal­le mit Woh­nung und Büros bei Nürn­berg.