Bau­en im Bestand – Alt­bau

Sta­tik-Paket

Beim Bau­en im Bestand spielt die Sta­tik eine zen­tra­le Rol­le. Egal ob bei

Haussymbol mit skizziertem Anbau
  • einem Dach­aus­bau, bspw. mit einer neu­er Gau­be und einer zusätz­li­chen Däm­mung
  • einer Geschoss­auf­sto­ckung
  • einem Anbau, der Wohn(t)raum schafft
  • einem Anbau eines Bal­kons oder einer (Dach)Terrasse
  • einem Umbau, um bspw. eine moder­ne Wohn­kü­che oder ein neu­es Bade­zim­mer ent­ste­hen zu las­sen

Wir erstel­len Ihnen ein attrak­ti­ves Sta­tik-Ange­bot für Ihr indi­vi­du­el­les Bau­vor­ha­ben. Fra­gen Sie uns direkt oder mit dem unten ste­hen­den For­mu­lar an:



Bei uns gibt es eine zeit­na­he Ant­wort direkt vom Sta­ti­ker mit 15 Jah­ren Berufs­er­fah­rung. Bun­des­weit glei­che Prei­se. Das – und vie­les mehr – sind wir: ESTATIKA – die Bau­in­ge­nieu­re.

Sie bau­en im Bestand? Jetzt in 2 Minu­ten kosten­loses Sta­tik-Ange­bot ein­ho­len!

Schritt 1 von 3
Zur Ent­schei­dung ob das Gebäu­de in einem Erd­be­ben­ge­biet liegt
SSL gesicherte Übertragung

Wel­che Leis­tun­gen bie­ten wir an?

Stand­si­cher­heits­nach­weis: Sta­ti­sche Berech­nun­gen mit Posi­ti­ons­plan
Erfor­der­lich für den Bau­an­trag

Zusätz­lich, falls für Bau­vor­ha­ben erfor­der­lich (optio­nal)

Beweh­rungs­plä­ne und Stahl­lis­ten: Ver­le­ge­plä­ne für die Stahl­mat­ten zur Ver­stär­kung des Betons, sowie Schnei­de­skiz­zen, Sta­b­lis­ten und Bie­ge­for­men.
Bspw. bei einer Geschoss­auf­sto­ckung not­wen­dig
Wär­me­schutz­nach­weis nach EnEV (oder Bau­teil­nach­weis): Bei einem gleich­zei­ti­gem Aus­tausch der Hei­zung ist eine erneu­te ener­ge­ti­sche Prü­fung erfor­der­lich. – Bspw. bei Anbau­ten und Dach­aus­bau­ten mit Bau­ge­neh­mi­gung
Schall­schutz­nach­weis nach DIN 4109: Es wird sicher gestellt, dass sowohl die Über­tra­gung von Luft­schall von außen (wie z. B. Ver­kehrs­lärm), als auch der Tritt­schall aus ande­ren Räu­men aus­rei­chend gering ist. – In der Regel erfor­der­lich, wenn eine wei­te­re Wohn­ein­heit ent­steht

Ein Brand­schutz­nach­weis ist bei Um- und Anbau­ten, sowie beim Dach­aus­bau in der Regel nicht erfor­der­lich. Auf Wunsch erstel­len wir die­sen aber ger­ne mit. Hier ist das Bau­amt vom Bau­herrn zu befra­gen.


Wie­viel kos­tet die Sta­tik für mei­nen Alt­bau?

Die Bau­vor­ha­ben bei Bestands­ge­bäu­den sind sehr unter­schied­lich und indi­vi­du­ell. Aus die­sem Grund kön­nen wir hier lei­der kei­ne Preis­in­di­ka­ti­on ange­ben. Wir kal­ku­lie­ren unse­re Prei­se für ein Ange­bot u. a. anhand der unten fol­gen­den Fak­to­ren:

  • Ob das Gebäu­de in einem Erd­be­ben­ge­biet liegt
  • Bei einer Auf­sto­ckung pro zusätz­li­chem Geschoss
  • Kom­ple­xi­tät der Dach­kon­struk­ti­on, falls ein neu­es Dach geplant ist
  • Belas­tung durch eine geplan­te Däm­mung um Wohn­raum zu schaf­fen
  • Anzahl der Wand­ver­set­zun­gen oder ‑öff­nun­gen
  • Anzahl der Wand-/De­cken­durch­brü­che

Bei grö­ße­ren Ände­run­gen, wie z. B. bei einer »dicken« Däm­mung des Daches mit zusätz­lich dar­über lie­gen­den Spann­plat­ten zwecks Ver­klei­dung, muss das Fun­da­ment eben­falls geprüft wer­den.

Geht es bei Ihnen aus­schließ­lich um ein­fa­che Durch­brü­che, fin­den Sie unter Wand- oder Decken­durch­brü­che unse­re Fest­prei­se.


Fra­gen und Ant­wor­ten

Ist eine Besich­ti­gung vor Ort erfor­der­lich?

Nein. In den aller­meis­ten Fäl­len nicht.

Wel­che Infor­ma­tio­nen und Doku­men­te benö­ti­gen Sie?

Wir benö­ti­gen alle noch bei Ihnen vor­han­de­nen Bau­plä­ne, d. h. Grund­ris­se, Ansich­ten, Schnit­te. Glei­ches gilt für die Bestands­sta­tik und die Bau­be­schrei­bung. Liegt nichts vor, bespre­chen wir die wei­te­re Vor­ge­hens­wei­se.

Die Unter­la­gen kön­nen Sie uns ger­ne auch nach der Ange­bots-Anfra­ge zur Ver­fü­gung stel­len. Ein­fach per E‑Mail. Ein direk­tes Hoch­la­den der Plä­ne hilft uns aber die sta­ti­schen Berech­nun­gen schnell und effi­zi­ent aus­zu­füh­ren.

Wie schnell kön­nen Sie die Sta­tik lie­fern?

Wir lie­fern die Sta­tik in der Regel inner­halb von zwei bis 4 Wochen nach der tech­ni­schen Klä­rung. Je nach Auf­wand des Pro­jek­tes kann es natür­lich auch mal etwas län­ger dau­ern. Auf Wunsch und bei frei­er Kapa­zi­tät bie­ten wir auch eine »Express­leis­tung« an. Spre­chen Sie uns an.

Wie kann ich Sie nach Auf­trags­ver­ga­be errei­chen?

Per Tele­fon unter der 0251 932150–80 (Werk­tags zwi­schen 9 und 17 Uhr) und per E‑Mail an info@estatika.de. Bei Bedarf erhal­ten Sie auch die Mobil­num­mer des jewei­li­gen Sta­ti­kers um drin­gen­de Fra­gen zu klä­ren.

Wie erhal­te ich die sta­ti­sche Berech­nun­gen?

Sie erhal­ten alle Doku­men­te per E‑Mail. Auf Wunsch sen­den wir Ihnen natür­lich auch pos­ta­lisch jeweils eine gedruck­te Ver­si­on.

Wann zah­le ich die Dienst­leis­tung?

Sie zah­len 70 % des Prei­ses nach Lie­fe­rung der Sta­tik, die rest­li­chen 30 % nach Lie­fe­rung aller wei­te­ren Plä­ne und Nach­wei­se. Wenn nur die Sta­tik erfor­der­lich ist, wird die Zah­lung erst nach Über­ga­be der Sta­tik fäl­lig. Wir den­ken, das ist für bei­de Sei­ten fair.


Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Ingenieurbüro online suchen lohnt sich

Inge­nieur­bü­ro für Sta­tik online suchen

Der Weg ins Eigen­heim beginnt zumeist mit dem pas­sen­den Sta­ti­ker und Archi­tek­ten. Wer ein Inge­nieur­bü­ro für Trag­werks­pla­nung sucht, ist des­halb oft unsi­cher, wie man am…
Kosten für Statiker

Was kos­tet ein Sta­ti­ker?

Grund­sätz­lich ist das Gehalt bzw. Hono­rar eines Trag­werks­pla­ners oder Sta­ti­kers in der Hono­rar­ord­nung für Archi­tek­ten und Inge­nieu­re, kurz HOAI, fest­ge­schrie­ben.

Scroll to top