Sta­tik-Ver­trag auf­set­zen, oder nicht?

Von Geset­zes wegen muss jedes Bau­vor­ha­ben stand­si­cher und dau­er­haft sein. Die­se Vor­schrift bezieht Gebäu­de auf Neben­grund­stü­cken mit ein, deren Sicher­heit eben­falls nicht gefähr­det sein darf. Die Berech­nun­gen wer­den von Trag­werks­pla­nern, Bau­sta­ti­kern und Archi­tek­ten mit dem Bau­herrn ver­ein­bart. Die­ser Arti­kel beschäf­tigt sich mit den Inhal­ten und dem Auf­bau sol­cher Ver­ein­ba­run­gen – dem »Sta­­tik-Ver­­­trag«. Gesetz­li­che Rege­lun­gen zum […]

Ausführungs­planung beim Hausbau

Der Bau eines Gebäu­des unter­liegt grund­sätz­lich der HOAI, die über die Leis­tun­gen und Hono­ra­re von Archi­tek­ten und Inge­nieu­ren infor­miert. Die 9 Leis­tungs­pha­sen beinhal­ten eben­falls die Aus­füh­rungs­pla­nung. Die­se ist als Werk­pla­nung oder Kon­struk­ti­ons­pla­nung bekannt. Ein guter Archi­tekt, Trag­werks­pla­ner oder Inge­nieur erkennt die Schwach­punk­te der Pla­nung zur Aus­füh­rung des Baus. Was ent­hält ein Werk­plan im ein­zel­nen? Welche […]

Stun­den­lohn Sta­ti­ker: Womit muss man rechnen?

Die Arbeit eines Sta­ti­kers ist beim Neu­bau unver­zicht­bar. Vie­le Bau­her­ren betrach­ten vor allem die Zeit, die das gewähl­te Büro dafür auf­bringt und fra­gen sich, wel­chen Stun­den­lohn Sta­ti­ker neh­men. Das lässt sich zwar in etwa bestim­men – sinn­vol­ler sind aber ver­han­del­te Pau­schal­prei­se für die Sta­tik Ihres Bau­vor­ha­bens. Dann sind Sie nicht abhän­gig von auf­ge­wen­de­ten Zeit des Statikers.

Die gesetz­li­chen Grund­la­gen der Hono­rar­ord­nung für Inge­nieu­re und Architekten

Der Bun­des­rat hat am 07. Juni 2013 in einer 7. Novel­lie­rung die »Ver­ord­nung über die Hono­ra­re für Archi­­te­k­­ten- und Inge­nieur­leis­tun­gen (HOAI)« abge­seg­net. Seit 17. Juli 2013 ist sie offi­zi­ell in Kraft. Die Hono­rar­ord­nung ist bun­des­weit gül­tig, hat Geset­zes­cha­rak­ter und gibt den ver­bind­li­chen Rah­men für die Hono­rar­ver­rech­nung vor. Lesen Sie in die­sem Arti­kel die wesent­li­chen Begrif­fe der HOAI. […]

Die Aus­füh­rungs­pla­nung als Grund­leis­tung bei der Objekt­pla­nung nach Teil 3 der HOAI

In den detail­lier­ten Aus­füh­rungs­plä­nen sind alle bau­li­chen Ein­zel­hei­ten auf­ge­führt, damit alle am Bau betei­lig­ten Per­so­nen genau nach­voll­zie­hen kön­nen, wo wäh­rend der Bau­pha­se wel­che Innen­wän­de und Instal­la­tio­nen plat­ziert wer­den sol­len und zu wel­chem Zeit­punkt jeder Schritt voll­zo­gen wer­den soll.