Dachgeschoss­rohling in Deutsch­land – In 5 Schrit­ten zum neu­en Wohnraum

Die im Jahr 2017 ver­öf­fent­li­che Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie der deut­schen Bun­des­re­gie­rung möch­te mit dem »30 Hek­t­ar-Ziel« die öko­lo­gisch bedenk­li­che Grün­flä­chen­ver­sie­ge­lung wei­ter ein­gren­zen. Immo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer und die, die es mal wer­den möch­ten, kön­nen mit dem Aus­bau eines bis­lang nicht genutz­ten Dach­ge­schos­ses (umgangs­sprach­lich: »Dach­ge­schoss­roh­ling«) tat­kräf­tig zur Errei­chung die­ses Ziels bei­tra­gen. Ohne einen Ein­griff in die eige­nen »Vier-Wän­­de« bie­ten sich dabei besonders […]