Sta­ti­ker oder Prüf­sta­ti­ker: Was ist der Unter­schied

Statiker Pruefstatiker Unterschied

Für den Bau eines Hau­ses ist oft genug ein Sta­ti­ker gefragt. Aber gibt es Unter­schie­de in dem Berufs­zweig? Wor­in unter­schei­det sich ein Bau­sta­ti­ker von einem Prüf­sta­ti­ker? Erfül­len bei­de womög­lich die glei­chen Berei­che? Die­ser Arti­kel ver­rät, was einen Prüf­sta­ti­ker aus­zeich­net und wor­in der Unter­schied zum umgangs­sprach­li­chen Sta­ti­ker besteht.

ESTATIKA – die Bau­in­ge­nieu­re. Kos­ten­lo­ses Online-For­mu­lar nut­zen oder hier direkt anfra­gen:



Haus­bau mit Exper­ten – was Sta­ti­ker und Archi­tek­ten leis­ten

Bei einem Haus­bau kom­men nicht nur hohe Kos­ten auf die Eigen­tü­mer zu. Bau­her­ren sind eben­falls auf kom­pe­ten­te Fach­leu­te ange­wie­sen. Durch Exper­ten in ihrem Bereich tra­gen sie dazu bei, dass ein Gebäu­de oder Bau­werk auf siche­rem Boden steht. Sie ermit­teln die Stand­si­cher­heit eines Hau­ses, erle­di­gen somit die Trag­werks­pla­nung und ver­sor­gen die Bau­be­hör­de mit den nöti­gen Nach­wei­sen und Gut­ach­ten.

Vie­le Bau­her­ren grei­fen auf das fach­li­che Know-how eines Archi­tek­ten zurück, wenn sie ein Eigen­heim pla­nen. Der Archi­tekt wie­der­um berät Haus­bau­er hin­sicht­lich wei­te­rer Son­der­fach­leu­te. Ein zusätz­li­cher Sta­ti­ker ist in sehr vie­len Fäl­len unum­gäng­lich. Solch ein Trag­werks­pla­ner zählt zu den soge­nann­ten Fach­pla­nern. Es han­delt sich um Exper­ten in einem bestimm­ten Teil­be­reich rund um das The­ma Haus­bau. Sie zäh­len eben­so zu den bedeu­ten­den Team­play­ern der Immo­bi­li­en­bran­che wie Tech­nik­in­ge­nieu­re, Ener­gie­be­ra­ter, Boden­gut­ach­ter oder Brand­schutz­pla­ner.

Ein Sta­ti­ker unter­schei­det sich gene­rell vom soge­nann­ten Prüf­sta­ti­ker. Obwohl bei­de Berufs­grup­pen im sel­ben Gebiet tätig sind – näm­lich dem Ermit­teln und Begut­ach­ten der Trag­werks­pla­nung – sind sie trotz­dem unter­schied­lich zu bewer­ten.

Prüf­sta­ti­ker vs. Sta­ti­ker – wich­ti­ge Unter­schie­de

Bei dem Bau eines Gebäu­des ist ein Sta­ti­ker vor allem ab der Grö­ßen­ord­nung von Ein­fa­mi­li­en­häu­sern gefragt. Die Bau­sta­tik ist ein wich­ti­ger Bereich, damit ein Gebäu­de nicht ein­stürzt oder ander­wei­tig eine Gefahr für Men­schen dar­stellt. Wer einen Sta­ti­ker selbst beauf­tragt oder vom Archi­tek­ten emp­feh­len lässt, kann anhand von Refe­ren­zen abschät­zen, inwie­fern der jewei­li­ge Sta­ti­ker für das eige­ne Bau­vor­ha­ben geeig­net ist. Ein Prüf­sta­ti­ker han­delt unab­hän­gig vom Trag­werks­pla­ner und Archi­tek­ten.

Prüf­sta­ti­ker sind eben­falls als Prüf­in­ge­nieu­re im Bereich Bau­sta­tik geläu­fig. Der Name deu­tet auf das Auf­ga­ben­ge­biet bereits hin: Prüf­sta­ti­ker über­prü­fen die vor­han­de­nen sta­ti­schen Berech­nun­gen des Sta­ti­kers. Sie sind dem­entspre­chend zusätz­lich zum Sta­ti­ker für Bau­her­ren tätig.

Wel­che Auf­ga­ben erfüllt ein Prüf­sta­ti­ker im Ver­gleich zum Bau­sta­ti­ker? Beim Haus­bau kommt es vor allem auf Sorg­falt an. Sorg­falt und Prä­zi­si­on sind die Grund­pfei­ler eines sicher ste­hen­den Hau­ses. Die Bau­lei­tung beauf­tragt im Regel­fall einen Sta­ti­ker, der die Trag­fä­hig­keit von Stüt­zen, Wän­den, Decken und der­glei­chen berech­net. Dank des Sta­ti­kers ist es mög­lich, die Mach­bar­keit und Stand­si­cher­heit eines Gebäu­des zu ermit­teln. Aller­dings ist damit erst die Grund­la­ge zum Bau­en des Hau­ses geschaf­fen. Der jewei­li­ge Bau­herr muss oft­mals einen Bau­an­trag bei der zustän­di­gen Bau­be­hör­de oder dem Bau­auf­sichts­amt stel­len.

Sie benö­ti­gen einen Sta­ti­ker? Jetzt in 2 Min. kos­ten­lo­ses Ange­bot vom Exper­ten sichern!

Schritt 1 von 4
SSL gesicherte Übertragung

Vom Bau­an­trag zum Bau­gut­ach­ten – Wann kommt der Prüf­sta­ti­ker zum Ein­satz?

Ein Teil des Bau­an­trags besteht aus den bau­sta­ti­schen Berech­nun­gen des enga­gier­ten Sta­ti­kers oder Bau­in­ge­nieurs. Dabei ist der Prüf­in­ge­nieur für Bau­sta­tik (Prüf­sta­ti­ker) vor allem eine Art Garan­tie für den Staat. Er (oder sie) gewähr­leis­tet durch die Über­prü­fung der bau­sta­ti­schen Berech­nun­gen, dass das Gebäu­de abso­lut sicher steht.

Auf­grund die­ser wich­ti­gen Posi­ti­on arbei­tet der Prüf­sta­ti­ker unab­hän­gig vom regu­lä­ren Sta­ti­ker. Denn im Grun­de genom­men ist es jedem mög­lich, der die kom­ple­xen Berech­nun­gen durch­füh­ren kann, sich als (Bau)Statiker zu bezeich­nen. Für Prüf­sta­ti­ker sind des­halb die eige­nen – sehr umfang­rei­chen – Refe­ren­zen beson­ders wich­tig. Sie spie­geln die Serio­si­tät und das fach­li­che Kön­nen wie­der.

Ein Bau­vor­ha­ben hängt nicht bloß von der Serio­si­tät und Sorg­falt der ein­ge­setz­ten Fach­leu­te ab. Es stellt sich außer­dem die Fra­ge, wann ein Sta­ti­ker und wann ein Prüf­sta­ti­ker über­haupt nötig ist. In eini­gen Bun­des­län­dern sind der Ein­satz eines Sta­ti­kers und eine Bau­ge­neh­mi­gung Pflicht. Dem­entspre­chend ist ein bau­sta­ti­scher Prüf­in­ge­nieur uner­läss­lich, um mit dem siche­ren Haus­bau begin­nen zu kön­nen.

Aller­dings ist der Prüf­sta­ti­ker nicht immer ein unab­hän­gig enga­gier­ter Sta­ti­ker vom Bau­auf­sichts­amt. In ver­ein­fach­ten Fäl­len der Geneh­mi­gung kommt es vor, dass die Bau­lei­tung selbst für einen Prüf­sta­ti­ker sor­gen muss. Zudem spielt die Grö­ße des Bau­vor­ha­bens eine Rol­le: Klei­ne Vor­ha­ben erfor­dern nicht immer einen Prüf­sta­ti­ker. In sol­chen Fäl­len kann mit­un­ter ein ein­zel­ner Sta­ti­ker zur Berech­nung der Stand­si­cher­heit und der nöti­gen Gut­ach­ten aus­rei­chen.

Fazit – mehr Sta­ti­ker für erhöh­te Sicher­heit beim Gebäu­de­bau?

Ob und wann ein Prüf­sta­ti­ker zusätz­lich zum Sta­ti­ker nötig ist, hat die­ser Arti­kel gezeigt. Dem­entspre­chend ist es grund­sätz­lich rat­sam, die Berech­nun­gen des beauf­trag­ten Sta­ti­kers von einem unab­hän­gi­gen Prüf­sta­ti­ker über­prü­fen zu las­sen. Dadurch lässt sich sicher­stel­len, dass das geplan­te Haus tat­säch­lich den ver­schie­de­nen Las­ten und Span­nun­gen stand­hält.

Inter­es­san­te Arti­kel

Kosten Statiker

Sta­ti­ker Prei­se – Nach Honorar­ordnung?

Sta­ti­ker sind für vie­le Bau­her­ren ein wich­ti­ger Bestand­teil der Kos­ten­pla­nung beim Haus­bau. Sta­ti­ker Prei­se hän­gen viel­fach von den Gege­ben­hei­ten und dem Bau­vor­ha­ben ab.
Statik Kosten durch Materialaufwand definieren

Sta­tik Kos­ten beim Bau spa­ren

Der Sta­ti­ker erbringt sei­ne Leis­tung, so dass das ver­wen­de­te Mate­ri­al zum einen rich­tig gewählt und zum ande­ren effi­zi­ent genutzt wird. Damit senkt er die Sta­tik…
Scroll to top