Stahl­hal­le geplant? 

Stand­si­cher­heits­nach­weis für Bau­ge­neh­mi­gung · Hier kos­ten­los anfragen 

Stahlhalle Statik

Statik-Paket 

Ab   €  inkl. MwSt. 

Stand­si­cher­heits­nach­weis + Bewehrungspläne
  • Plä­ne hoch­la­den und kos­ten­lo­ses Ange­bot erhal­ten · Details in FAQ
  • Zah­lung erst nach Lieferung 
  • Zusätz­lich mit Rabatt buch­bar: Wärme‑, Schall‑, Brandschutznachweis 
*Stand . Preis wird trans­pa­rent im Ange­bot aus­ge­wie­sen und gilt bundesweit.
Sta­tik und Bauphysik ESTATIKA Kla­re und detail­lier­te Pläne/​Nachweise – auch als »Express­leis­tung«. Deutsch­land­weit zum glei­chen Preis.
4,89 von 5 Sternen
auf goog­le und SHOPVOTE
88 Bewer­tun­gen in den letz­ten 12 Mona­ten (147 insgesamt)

ESTATIKA GmbH – Bun­des­weit täti­ges Büro für Tragwerksplanung

Deutschlandumriss mit Häkchen in allen Bundesländern

Logo der Ingenieurkammer Niedersachsen

Logo der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein
Logo der Ingenieurkammer Hessen

Fra­gen zum Ange­bot? Kon­tak­tie­ren Sie uns ganz unverbindlich:



Unse­re Team-Leis­tung für Ihre Stahlhalle

Unser Team hat eine lang­jäh­ri­ge Exper­ti­se in der sta­ti­schen Pla­nung von Stahl­bau-Hal­len. Wir ach­ten auf eine mög­lichst wirt­schaft­li­che Berech­nung zur Redu­zie­rung der Ton­na­ge, indem wir die Trag­fä­hig­keit der Pro­fi­le voll­stän­dig aus­nut­zen. Auch beson­de­re Anfor­de­run­gen wie z. B. Kran­bahn­trä­ger kön­nen wir sta­tisch pro­blem­los umsetzen. 

Zusätz­lich zum Sta­tik-Paket Stand­si­cher­heits­nach­weis + Beweh­rungs­plä­ne kön­nen optio­nal auch Stahl­bau­plä­ne mit ange­fragt wer­den. Einen Paket-Rabatt gewäh­ren wir dar­über hin­aus auf bau­phy­si­ka­li­sche Nach­wei­se, die zusätz­lich zur Sta­tik ange­fragt wer­den – das betrifft den Brandschutz‑, Wärmeschutz‑, Schallschutznachweis.

Mehr als 15 Jah­re Berufs­er­fah­rung als Dipl.-Ing. (FH) · 700 Projekte/​Jahr

Mög­li­che Leis­tun­gen für Ihre Stahl­hal­le im Detail

Unser unten auf­ge­führ­tes Leis­tungs­spek­trum deckt alle bau­tech­ni­schen Nach­wei­se für eine Stahl­hal­le ab. Bau­recht ist jedoch Län­der­sa­che. Bit­te wäh­len Sie des­halb im Anfra­ge­for­mu­lar die von Ihrem Bau­amt gefor­der­ten Nach­wei­se bzw. Ihre Wunsch­leis­tun­gen aus.

Stand­si­cher­heits­nach­weis: Sta­ti­sche Berech­nun­gen mit Posi­ti­ons­plan (Eigen­las­ten, Ver­kehrs­las­ten, Wind- und Schnee­las­ten etc.)
Beweh­rungs­plä­ne und Stahl­lis­ten für Fun­da­men­te: Ver­le­ge­plä­ne für die Stahl­mat­ten, sowie Schnei­de­skiz­zen, Mat­ten- und Sta­b­lis­ten mit Biegeformen
Stahl­bau­plä­ne mit Stück­lis­te: Montage‑, Baugruppen‑, Einzelteil‑, und Anker­plat­ten­plan, sowie Mate­ri­al- und Schrau­ben­lis­te – Benö­tigt der Stahl­bau­er zur Montage
Brand­schutz­nach­weis nach DIN 4102: Bau­tech­ni­scher Nach­weis, der die Belan­ge des Bau­rechts hin­sicht­lich des Brand­schut­zes belegt
Wär­me­schutz­nach­weis nach GEG (ehe­mals EnEV): Neu errich­te­te und beheiz­te Stahl­hal­len müs­sen ggf. die Vor­ga­ben zu Pri­mär­ener­gie­ver­brauch und Trans­mis­si­ons­ver­lus­ten erfüllen
Schall­schutz­nach­weis nach DIN 4109: Gegen frem­den Wohn- und Arbeits­raum (z. B. Büro­räu­me) und/​oder Über­tra­gung von Luft­schall von außen (z. B. LKW-Lärm aus Nachbar-Halle)