Neubau-Förderung für KfW 40 startet wieder!

Zuschüsse durch Baubegleitung sichern

Als Ener­gie­ef­fi­zi­enz-Exper­ten/-Exper­tin­nen mit Ein­trag in die DENA-Exper­ten­lis­te über­neh­men wir bun­des­weit die KfW-Bau­be­glei­tung nach dem KfW 40-Stan­dard. Wir betreu­en Sie per­sön­lich bei Ihrem Ein‑, Zwei- oder Mehrfamilienhaus.

Diplom-Ingenieur (FH)<br>R. Sithamparanathan

Diplom-Ingenieur (FH)
R. Sithamparanathan

Ansprech­part­ner
Statik/​Energieberatung

Diplom-Ingenieurin (FH)<br>Petra Döring

Diplom-Ingenieurin (FH)
Petra Döring

Ansprech­part­ne­rin
Bauphysik/​Energieberatung

Wir begin­nen umge­hend mit der Erstel­lung des KfW-Wär­me­schutz­nach­wei­ses, stel­len den För­der­an­trag für die KfW-Bau­be­glei­tung und über­neh­men die fach­spe­zi­fi­sche Bau­über­wa­chung. Sie erhal­ten von uns die »Bestä­ti­gung zum Antrag (BzA)«, sowie nach Been­di­gung des Bau­vor­ha­bens die »Bestä­ti­gung nach Durch­füh­rung (BnD)« – jeweils zur Ein­rei­chung bei Ihrer Haus­bank bzw. dem KfW-Förderportal. 

Das KfW 40-Pro­gramm für Neu­bau­ten ist/​wird nach der Ein­stel­lung im Janu­ar am 20. April 2022 wie­der gestar­tet und läuft bis Ende 2022.
Lie­fe­rung inner­halb von 10 Werktagen 

Die Lie­fer­zeit für die Über­sen­dung der BzA-Num­mer beträgt 10 Werk­ta­ge. Für drin­gen­de Fäl­le ist gegen Auf­preis eine Express­lie­fe­rung inner­halb von 5 Werk­ta­gen mög­lich. Alle wei­te­ren Leis­tun­gen der KfW-Bau­be­glei­tung erfol­gen natur­ge­mäß – wie der Name schon sagt – beglei­tend zum Baufortschritt.

Zah­lung erst nach Lieferung 

Die KfW-Bau­be­glei­tung ist spä­tes­tens 5 Tage nach Lie­fe­rung der BzA-Num­mer zur Häf­te zu beglei­chen. Der noch offe­ne Rest­be­trag ist 5 Tage nach Been­di­gung der Bau­be­glei­tung zu zah­len. Eine im Ein­zel­fall davon abwei­chen­de Ver­ein­ba­rung wird trans­pa­rent im Ange­bot aufgeführt.

För­de­rung der KfW-Bau­be­glei­tung (bis 50 %) 

50 % der Kos­ten wer­den über­nom­men. Bei Häu­sern mit bis zu zwei Wohn­ein­hei­ten liegt die Ober­gren­ze bei 5.000 €, bei Mehr­fa­mi­li­en­häu­sern bei 2.000 € pro Wohn­ein­heit (und 20.000 € ins­ge­samt). Die Zah­lung erfolgt von der KfW direkt an die Bau­herr­schaft (nach Fer­tig­stel­lung des Bauvorhabens).

Meinungen

4,93 von 5 Ster­nen auf SHOPVOTE und Goog­le aus 74 Bewer­tun­gen (156 ins­ge­samt). Hier eine klei­ne Aus­wahl von Kundenmeinungen:

M. A.

Goog­le

5,00 /​ 5

5.00 von 5 Sternen

Die Fir­ma wur­de mir von einem Bekann­ten emp­foh­len. Herr Sit­ham­para­nathan hat für mei­nen Neu­bau, MFH mit 13 WE, die Sta­tik und den Ener­gie­aus­weis erstellt. Das Preis-Leis­­tungs­­­ver­­häl­t­­nis war top. Bei Rück­fra­gen stand Herr Sit­ham­para­nathan jeder­zeit mit prag­ma­ti­schen Lösun­gen zur Verfügung.Ich kann die Fir­ma jedem nur weiterempfehlen. 

Über uns

Die ESTATIKA GmbH ist ein bun­des­weit täti­ges Inge­nieur­bü­ro für Objekt­pla­nung, Trag­werks­pla­nung, Bau­phy­sik und Energieberatung.

Diplom-Ingenieur (FH)<br>R. Sithamparanathan

Diplom-Ingenieur (FH)
R. Sithamparanathan

Ansprech­part­ner
Statik/​Energieberatung

Diplom-Ingenieurin (FH)<br>Petra Döring

Diplom-Ingenieurin (FH)
Petra Döring

Ansprech­part­ne­rin
Bauphysik/​Energieberatung

Doktor-Ingenieur<br>Christoph Ebbing

Doktor-Ingenieur
Christoph Ebbing

Ansprech­part­ner
Objektplanung/​Fördermittel

Master of Arts in Architecture<br>Eva Hufelschulte<br>

Master of Arts in Architecture
Eva Hufelschulte

Ansprech­part­ne­rin
Objekt­pla­nung

Unse­re Keyfacts:

Projekte 
1.400+
Berufsjahre 
15+ 
Mitarbeiter:innen
10+ 

» Details

Qualifikationen

Unser Inge­nieur-Team besteht aus qua­li­fi­zier­ten Fachplaner:innen mit je 15+ Berufs­jah­ren und einem (Fach)Hochschulabschluss, sowie Ein­tra­gun­gen in meh­re­ren Inge­nieur­kam­mern und wei­te­ren Qualifikationen:

Leistungen

Fach­pla­nung aus einer Hand. Fol­gen­de Leis­tun­gen bie­ten wir Ihnen für Ihr Bau­vor­ha­ben an – ger­ne auch als Paket:

Informationen zur KfW-Baubegleitung im Neubau

Bei den KfW-Pro­gram­men ist die KfW-Bau­be­glei­tung durch einen Ener­gie­ef­fi­zi­enz-Exper­ten oder eine ‑Exper­tin des Bun­des verpflichtend.

Neubau KfW 40 – doppelter Effekt!

Gera­de in Zei­ten von hohen Ener­gie­prei­sen ist die Errich­tung eines KfW 40-Effi­zi­enz­hau­ses beson­ders sinn­voll. Zum einen bekom­men Sie Zuschüs­se vom Staat, zum ande­ren spa­ren Sie Ener­gie in der Zukunft.