Neu­bau Ein­fa­mi­li­en­haus in NRW

Bei die­sem EFH mit Ter­ras­sen­über­da­chung und Gara­ge bei Ibben­bü­ren, einer klei­nen Stadt zwi­schen Müns­ter und Osna­brück, sind die Sta­tik mit Posi­ti­ons­über­sicht und die not­wen­di­gen Beweh­rungs­plä­ne erstellt wor­den. Das Archi­tek­ten­bü­ro ZWO-Archi­­te­k­­ten hat den Auf­trag ver­ge­ben. Da alle Plä­ne und Unter­la­gen umge­hend zur Ver­fü­gung stan­den, konn­te die Sta­tik für das EFH inner­halb von zwei Wochen rea­li­siert werden. […]

Neu­bau von 3 MFH mit je 4 Par­tei­en und Kel­ler in Münster

In Müns­ter – an der Pro­me­na­de des Max-Cle­­mens-Kanals – ent­ste­hen 3 bau­glei­che 4‑Familienhäuser mit Kel­ler. Hier obliegt uns der­zei­tig u. a. die Bau­lei­tung. Die Objek­te sol­len bis zum Som­mer 2021 fer­tig gestellt wer­den. Dar­über hin­aus haben wir die Pla­nung der opti­ma­len Aus­nut­zung der Grund­stücks­flä­che im Ent­wurfs­sta­di­um als auch im Geneh­mi­gungs­pro­zess beglei­tet. Hier stan­den wir im […]

Neu­bau EFH mit Gara­ge in Bad Münstereifel

In der klei­nen Stadt Bad Müns­ter­ei­fel im Kreis Eus­kir­chen, im Süden von NRW, ent­steht der­zei­tig (im Jahr 2020) die­ses tol­le Ein­fa­mi­li­en­haus mit Gara­ge. Wir durf­ten die Trag­werk­pla­nung, die zuge­hö­ri­gen Beweh­rungs­plä­ne und den Wär­me­schutz­nach­weis für Neu­bau­ten gemäß EnEV erstellen.

Neu­bau Mehr­fa­mi­li­en­haus im Müns­ter­land mit 3 Wohneinheiten

Die­ses klei­ne aber fei­ne MFH mit 3 Wohn­ein­hei­ten wird in Waren­dorf bei Müns­ter im Jahr 2021 fer­tig gestellt. Der Bau­herr hat uns mit einem Kom­plett­pa­ket beauf­tragt. Wir haben die Sta­tik inkl. der Beweh­rungs­plä­ne, die bau­tech­ni­sche Wär­­me- und Schall­schutz­nach­wei­se sowie die KfW-Bau­­­be­­glei­­tung zum KfW55-Stan­­dard über­nom­men. Ger­ne über­neh­men wir beim nächs­ten Pro­jekt wie­der alle bau­tech­ni­schen Nachweise!

Decken­durch­bruch in Telg­te, NRW

Die sta­ti­sche Berech­nung des Trä­gers für die­sen Decken­durch­bruch wur­den von unse­rem Sta­ti­ker vor­ge­nom­men. In einem Rei­hen­haus im Müns­ter­land ist der Spitz­bo­den zu einem moder­nen Wohn­raum aus­ge­baut wor­den. Im Zuge des­sen ist zunächst die Decke durch­bro­chen und anschlie­ßend eine 1/​​2‑gewendelte Trep­pe ein­ge­baut worden.