Schall­schutz­nach­weis nach DIN 4109

Schallschutznachweis

Mit dem Schall­schutz­nach­weis wird gezeigt, dass in einem Gebäu­de sowohl der Tritt­schall aus ande­ren Räumen/​Wohneinheiten, als auch die Über­tra­gung von Luft­schall von außen – wie z. B. Ver­kehrs­lärm – aus­rei­chend gering ist. Bei Außen­lärm kann ein Schall­schutz­nach­weis somit auch bei einem Ein­fa­mi­li­en­haus erfor­der­lich sein. Vor­ga­ben dazu macht die DIN 4109.

Gewähr­leis­tet wird dies durch die Aus­wahl von Bau­tei­len – wie z. B. Wände/​Fenster – mit der kor­rek­ten Schall­schutz­klas­se.

Ob ein Schall­schutz ver­pflich­tend ist, erfah­ren Sie von Ihrer Bau­be­hör­de. Glei­ches gilt für den Brand- und Wär­me­schutz. Bau­recht ist Län­der­sa­che.


Bun­des­weit glei­che Prei­se. Schnel­le Rück­mel­dung direkt vom Exper­ten mit mehr als 15 Jah­ren Berufs­er­fah­rung. Nicht nur dafür ste­hen wir: ESTATIKA – die Bau­in­ge­nieu­re.

Kos­ten und Dau­er für den Schall­schutz?

Bei einer Dop­pel­haus­hälf­te und bei Häu­sern mit bis zu 3 Wohn­ein­hei­ten berech­nen wir für den Nach­weis gegen frem­den Wohn- und Arbeits­raum 600 Euro (inkl. MwSt.). Liegt Ihr Haus zusätz­lich in einer Regi­on mit (viel) Außen­lärm (bspw. Auto­bahn, Flug­ha­fen) erhöht sich der Preis auf 1.000 Euro (inkl. MwSt.), da den Außenwänden/​Fenstern eine beson­de­re Beach­tung zu kom­men muss.

Ist ein eigen­stän­di­ger Nach­weis NUR zum Außen­lärm not­wen­dig, berech­nen wir bei Häu­sern mit bis zu 3 Wohn­ein­hei­ten 750 Euro (inkl. MwSt.).

Bei einem Dop­pel­haus berech­nen wir für den Nach­weis der zwei­ten Dop­pel­haus­hälf­te nur 50 % der Kos­ten von der ers­ten DHH.


Zur Erstel­lung des Schall­schutz­nach­wei­ses benö­ti­gen wir 15 Werk­ta­ge ab der tech­ni­schen Klä­rung. Bei Bedarf und frei­en Kapa­zi­tä­ten bie­ten wir aber auch »Express­leis­tun­gen« an – 5 Werk­ta­ge brau­chen wir dann.

Bei grö­ße­ren Pro­jek­ten erhal­ten Sie von uns natür­lich eben­falls ein kos­ten­lo­ses Ange­bot auf Anfra­ge.

ESTATIKA – Bau­in­ge­nieu­re und Bau­phy­si­ker. Kos­ten­lo­ses Online-For­mu­lar nut­zen oder hier direkt anfra­gen:



Sie benö­ti­gen einen Schall­schutz­nach­weis? Jetzt kos­ten­lo­sen Ange­bot anfra­gen!

Schritt 1 von 3
SSL gesicherte Übertragung

Häu­fi­ge Fra­gen zu unse­rem Schall­schutz

Ist eine Besich­ti­gung vor Ort erfor­der­lich?

Nein. In den aller­meis­ten Fäl­len nicht.

Wel­che Unter­la­gen benö­ti­gen Sie um den Schall­schutz­nach­weis zu erstel­len?

Wir benö­ti­gen alle Bau­plä­ne, d. h. Grund­ris­se, Ansich­ten, Schnit­te. Bei der Prü­fung des Außen­lär­mes ist außer­dem der Lage­plan erfor­der­lich, sowie Aus­füh­rungs­plä­ne aus denen der Auf­bau der Außen­wän­de her­vor­geht.

Die­se kön­nen Sie uns ger­ne auch nach der Ange­bots-Anfra­ge zur Ver­fü­gung stel­len. Ein­fach per E‑Mail. Ein direk­tes Hoch­la­den der Plä­ne hilft uns aber die Berech­nun­gen schnell und effi­zi­ent aus­zu­füh­ren.

Wie kann ich Sie nach Auf­trags­ver­ga­be errei­chen?

Per Tele­fon unter der 0251 932150–80 (Werk­tags zwi­schen 9 und 17 Uhr) und per E‑Mail an info@estatika.de. Bei Bedarf erhal­ten Sie auch die Mobil­num­mer des jewei­li­gen Bau­phy­si­kers um drin­gen­de Fra­gen zu klä­ren.

Wie erhal­te ich den fer­ti­gen Nach­weis?

Sie erhal­ten alle Doku­men­te per E‑Mail. Auf Wunsch sen­den wir Ihnen natür­lich auch pos­ta­lisch eine gedruck­te Ver­si­on.

Wann zah­le ich den Schall­schutz­nach­weis?

Wir ver­ein­ba­ren mit Ihnen im Dia­log die Zah­lungs­be­din­gun­gen. In der Regel zah­len Sie aber nach der Lie­fe­rung.


Aus­ge­wähl­te Refe­ren­zen

Scroll to top