Bau­schä­den im Alt­bau selbst erken­nen – Geht das?

Die mitt­ler­wei­le hohe Anzahl bestehen­der Wohn­ge­bäu­de in Deutsch­land lässt ver­mu­ten, dass sich vie­le Men­schen hier­zu­lan­de grund­sätz­lich mit dem The­ma Umbau, Sanie­rung und Moder­ni­sie­rung beschäf­ti­gen. Einen Kauf und anschlie­ßen­den Umbau von Alt­bau­ten wagen aller­dings ver­hält­nis­mä­ßig Weni­ge. Ähn­lich wie bei bereits gebrauch­ten Pro­duk­ten besteht ein gro­ßes Hemm­nis beim Bau­en im Bestand durch die Gefahr von Bau­schä­den. Experten […]

Bau­un­ter­neh­men – Wie fin­de ich ein geeignetes?

Der Haus­bau ist aus Sicht vie­ler pri­va­ter Bauherr:innen ein ein­ma­li­ges Pro­jekt. Es ist ein span­nen­des, aber auch kos­­ten- und zeit­in­ten­si­ves Vor­ha­ben. Daher erscheint es umso wich­ti­ger, die geeig­ne­ten Part­ner­un­ter­neh­men zu fin­den. In die­sem Arti­kel beschäf­ti­gen wir uns mit der Aus­wahl und der Suche nach einem geeig­ne­ten Bau­un­ter­neh­men. Dabei möch­ten wir Ihnen mög­lichst ver­ständ­lich erklä­ren, worauf […]

KfW 262 – För­de­rung für Einzelmaßnahmen

Mit dem KfW 262 kön­nen sich Bau­herr­schaf­ten Ein­zel­maß­nah­men för­dern las­sen, wel­che die Ener­gie­ef­fi­zi­enz eines Wohn­ge­bäu­des erhö­hen. Abhän­gig vom Pro­jekt erhal­ten Sie bis zu 60.000 Euro als güns­ti­gen Kre­dit und einen Til­gungs­zu­schuss von min­des­tens 20 %. Wel­che Ein­zel­maß­nah­men nach KfW 262 sind för­der­fä­hig? Die­ses Pro­gramm ist spe­zi­ell für ener­ge­ti­sche Ein­zel­maß­nah­men auf­ge­legt wor­den. Grund­vor­aus­set­zung für eine För­de­rung ist, dass […]

KfW 261 – Wohn­ge­bäu­de-Kre­dit für ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Bauen

Mit dem KfW Pro­gramm 261 kön­nen Bauherr:innen güns­ti­ge Kre­di­te mit Til­gungs­zu­schuss erhal­ten, wenn Sie ein ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Haus bau­en, kau­fen oder einen Bestands­bau ent­spre­chend sanie­ren. Wie hoch die För­de­rung aus­fällt, hängt von ver­schie­de­nen Fak­to­ren ab. Was beinhal­tet das Pro­gramm KfW 261? Das KfW Pro­gramm 261 beinhal­tet ver­schie­de­ne Leis­tun­gen. Dabei han­delt es sich um einen För­der­kre­dit der KfW, der […]

Bau­an­trag stel­len – Wie stel­le ich ihn richtig?

Ein eige­nes Haus zu bau­en, ein bestehen­des Gebäu­de umzu­bau­en oder eine Umnut­zung, bedarf in der Regel die Zustim­mung der zustän­di­gen Behör­den. Für die­sen Zweck stellt man einen Bau­an­trag. Damit Sie als ange­hen­de Bau­herr­schaft einen Über­blick über den Bau­an­trags­pro­zess bekom­men, haben wir Ihnen häu­fig gestell­te Fra­gen zum The­ma Bau­an­trags­stel­lung zusam­men­ge­stellt. Was ist ein Bau­an­trag? Einen Bauantrag […]

Dop­pel­haus­hälf­te im Pra­xis-Check – ESTATIKA gibt wich­ti­ge Hinweise

Wenn ein frei­ste­hen­des Ein­fa­mi­li­en­haus für die Bau­herr­schaft zu teu­er ist, kei­ne EFH-Grun­d­stü­­cke in der Umge­bung vor­ge­se­hen, oder ein EFH schlicht aus öko­lo­gi­schen Grün­den nicht gewollt ist, wird das Inter­es­se schnell auf eine Dop­pel­haus­hälf­te gelenkt. Wir erläu­tern Ihnen in die­sem Arti­kel die Vor- und Nach­tei­le eines Dop­pel­hau­ses und tei­len mit Ihnen wert­vol­le Erfah­run­gen aus der Praxis, […]

KfW-Zuschuss zur Bau­be­glei­tung – ab Juli 2021 über die BEG

Die Bau­be­glei­tung kann für Bauherr:innen sehr wert­voll sein. Die­se ist bis­lang im Rah­men des KfW-Pro­­­gramms 431 bezu­schusst wor­den. Seit Juli 2021 gibt es die­se Mög­lich­keit des Zuschus­ses zur Bau­be­glei­tung nicht mehr. An ihre Stel­le tritt nun die Bun­des­för­de­rung für effi­zi­en­te Gebäu­de (BEG) über die BAFA. Was ist eine Bau­be­glei­tung? Eine Bau­be­glei­tung dient als fach­kun­di­ge Beratung […]

Mög­lich­kei­ten der För­de­rung – die BEG für Bestandsgebäude

Bis 2050 sol­len Gebäu­de in Deutsch­land weit­ge­hend kli­ma­neu­tral sein. Die Her­aus­for­de­rung dabei: Es gibt eine gro­ße Zahl von Bestands­ge­bäu­den, die bis­her eine schlech­te Bilanz auf­wei­sen. Bauherr:innen, die ihr Gebäu­de zum Effi­zi­enz­haus sanie­ren oder bestimm­te Ein­zel­maß­nah­men umset­zen, kön­nen Gel­der im Rah­men der BEG För­de­rung für Bestands­ge­bäu­de erhal­ten. Bis zu 75.000 Euro Zuschuss sind mög­lich. BEG-För­­de­­rung bei […]

Effi­zi­enz­haus bau­en, För­de­rung erhal­ten: Das ist die BEG

Die BEG ist die Bun­des­för­de­rung für effi­zi­en­te Gebäu­de – ein Pro­gramm des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Ener­gie. Dahin­ter ver­birgt sich eine För­de­rung von bis zu 75.000 Euro für Neu­bau­ten als Effi­zi­enz­haus. Zie­le und Mög­lich­kei­ten der BEG beim Bau eines Effi­zi­enz­hau­ses Effi­zi­enz­häu­ser haben einen gerin­ge­ren Ener­gie­be­darf als ande­re Gebäu­de. Vor­al­lem die geschick­te Kom­bi­na­ti­on aus Wär­me­däm­mung und […]

Wand­durch­bruch – Nicht­tra­gen­de Wand sel­ber entfernen

Sie pla­nen einen Wand­durch­bruch in Eigen­re­gie durch­zu­füh­ren? Hier­bei soll­ten Sie bedacht vor­ge­hen, um Ein­sturz­ri­si­ken zu ver­mei­den. Die Beglei­tung eines sol­chen Vor­ha­bens durch einen Fach­mann ist rat­sam, denn die­ser kann fest­stel­len, ob es sich um eine tra­gen­de oder nicht­tra­gen­de Wand han­delt. Ein Archi­tekt, Bau­in­ge­nieur oder Trag­werks­pla­ner kom­men dafür bspw. in Fra­ge.  Nicht­tra­gen­de Wand erken­nen und fach­ge­recht entfernen […]