Die Auf­ga­ben des Sta­ti­kers

Aufgaben des Statikers

Neu­bau, Umbau, Sanie­rung mit Hil­fe des Sta­ti­kers

Für wel­ches Bau­vor­ha­ben brau­chen Bau­her­ren die Hil­fe eines Sta­ti­kers? Fast für jedes. Der Trag­werks­pla­ner erfüllt nicht nur gesetz­li­che Vor­ga­ben, er sorgt auch für Sicher­heit in den eige­nen vier Wän­den – und die ist jedem wich­tig. Zudem küm­mert er sich um The­men wie Brand­schutz oder Schall­schutz­nach­weis nach DIN 4109.

Wie sieht die Arbeit eines Bau­in­ge­nieurs für pri­va­te Immo­bi­li­en dabei aus? Das hängt stark vom Umfang der geplan­ten Bau­maß­nah­men ab. Die fol­gen­de Über­sicht gibt einen Ein­blick in die Tätig­keits­fel­der des Sta­ti­kers, getrennt nach den Kate­go­rien Neu­bau, Umbau und Sanie­rung.

Vom Bun­ga­low bis zur Vil­la: Neu­bau als Stan­dard­dis­zi­plin des Sta­ti­kers

Der bekann­tes­te Auf­ga­ben­be­reich eines Sta­ti­kers ist der Neu­bau, zum Bei­spiel von Ein­fa­mi­li­en­häu­sern. Im Gegen­satz zum Archi­tek­ten arbei­tet der Bau­in­ge­nieur dabei jedoch eher im Ver­bor­ge­nen. Daher kommt es, dass vie­le Bau­her­ren anneh­men, der Archi­tekt über­neh­me alle Auf­ga­ben aus einer Hand. Übli­cher­wei­se wird die Pla­nung oder Prü­fung des Trag­werks jedoch von einem bera­ten­den Inge­nieur durch­ge­führt. Die­se Auf­ga­ben­tei­lung ist sehr sinn­voll, denn so kon­zen­triert sich jeder auf sei­ne Kern­auf­ga­ben: Wäh­rend der Archi­tekt den Ent­wurf anfer­tigt, küm­mert sich der Trag­werks­pla­ner um die Sta­tik und vie­le Fra­gen zum tech­ni­schen Auf­bau.

Trag­werks­pla­nung beim Neu­bau

Ein Vor­teil der Dimen­sio­nie­rung von Neu­bau­ten ist, dass die Pla­ner das Trag­werk kom­plett selbst ent­wer­fen. Das klingt im ers­ten Moment zwar auf­wän­dig – ein Inge­nieur­bü­ro für Trag­werks­pla­nung kann das jedoch schnell umset­zen. Wel­che Auf­ga­ben dabei im Detail anfal­len, hängt von der Art des Bau­vor­ha­bens ab. Die fol­gen­den Leis­tun­gen fal­len für einen Sta­ti­ker beim Neu­bau fast immer an:

Jetzt in 2 Minu­ten kos­ten­lo­ses Sta­tik-Ange­bot für Ihr Ein­fa­mi­li­en­haus anfra­gen!

Schritt 1 von 3
Zur Ent­schei­dung, ob das Gebäu­de in einem Erd­be­ben­ge­biet liegt
SSL gesicherte Übertragung

Wich­ti­ge Fra­gen beim Neu­bau

Wer gibt dem Sta­ti­ker den Auf­trag?

Der Bau­herr erteilt den Auf­trag zur Trag­werks­pla­nung. Aller­dings schlägt der Archi­tekt häu­fig einen Bau­in­ge­nieur vor. Hier lohnt sich jedoch oft eine eige­ne Recher­che im Inter­net um bei glei­cher Leis­tung Kos­ten für die Sta­tik zu spa­ren. Eine Zusam­men­ar­beit zwi­schen Archi­tek­ten und »frem­den« Sta­ti­ker ist im heu­ti­gem digi­ta­len Zeit­al­ter kein Pro­blem mehr.

Kann der Sta­ti­ker den gesam­ten Neu­bau abwi­ckeln?

Ja, es gibt Inge­nieur­bü­ros, die den gesam­ten Haus­bau ohne Archi­tek­ten anbie­ten.

Erzeugt ein Sta­ti­ker Kos­ten?

Der Sta­ti­ker erhält für sei­ne Arbeit ein Hono­rar nach gül­ti­ger Ord­nung (HOAI). Eine durch­dach­te Trag­werks­pla­nung mit bedarfs­ge­recht gewähl­ten Trä­gern, Fun­da­men­ten etc. ver­mei­det jedoch zugleich unnö­ti­ge Mehr­kos­ten.

Die­ser Arti­kel wur­de vor dem EuGH-Urteil zur HOAI geschrie­ben. Die Hono­ra­re für Sta­ti­ker sind inzwi­schen nicht mehr an das Min­dest­ho­no­rar der HOAI gebun­den, kön­nen sich aber wei­ter­hin dar­an ori­en­tie­ren. Es sind somit aber ab jetzt auch Fest­prei­se unter dem Min­dest­satz der HOAI mög­lich.


Wie lan­ge dau­ert die Erstel­lung der Sta­tik?

Die Erstel­lung der Sta­tik für ein Ein­fa­mi­li­en­haus soll­te maxi­mal 30 Werk­ta­ge dau­ern.

Umbau: Leis­tun­gen des Sta­ti­kers

Dach­aus­bau in Ber­lin, Wand­durch­bruch in Ham­burg oder Win­ter­gar­ten in Köln – wo immer in Deutsch­land ein Umbau geplant ist, wird in der Regel ein Sta­ti­ker benö­tigt. Sofern vor­han­den, ent­nimmt der Inge­nieur den Bau­plä­nen die Infor­ma­tio­nen über das Trag­werk und passt die fol­gen­de Pla­nung den Gege­ben­hei­ten an. Ein ein­fa­cher Anbau lässt sich dabei meist ohne Auf­wand rea­li­sie­ren, ein Decken­durch­bruch kann hin­ge­gen ein grö­ße­res Unter­fan­gen sein. Gege­be­nen­falls muss der Sta­ti­ker dafür neue Trä­ger ein­pla­nen, Stüt­zen ergän­zen oder inno­va­ti­ve Lösun­gen fin­den, die den Wohn­raum groß­zü­gi­ger gestal­ten.

Für Umbau­maß­nah­men ist in Deutsch­land nicht nur die Trag­werks­pla­nung nötig, das Bau­m­amt ver­langt in der Regel einen ent­spre­chen­den Bau­an­trag. Hier­zu ist es sinn­voll, früh­zei­tig mit einem Sta­ti­ker zusam­men­zu­ar­bei­ten. Der Bau­in­ge­nieur erstellt den Ent­wurf nach allen gesetz­li­chen Vor­la­gen und unter­stützt Bau­her­ren bei der Bean­tra­gung.

Wich­ti­ge Fra­gen beim Umbau

Bei wel­cher Umbau­maß­nah­me ist die Exper­ti­se des Sta­ti­kers erfor­der­lich?

Der Bau­herr benö­tigt spä­tes­tens dann einen Sta­ti­ker, wenn tra­gen­de Ele­men­te betrof­fen sind. Auch bei Anbau­ten mit eige­nem Fun­da­ment ist die pro­fes­sio­nel­le Bau­pla­nung not­wen­dig. Im Zwei­fels­fall ist die Rück­spra­che mit einem Inge­nieur­bü­ro sinn­voll.

Wel­che Umbau­maß­nah­men wer­den vom Sta­ti­ker betreut?

Im Grun­de ist der Sta­ti­ker Ansprech­part­ner für alle Arten von Umbau­ten. Zu den häu­figs­ten Wün­schen von Bau­her­ren zäh­len zum Bei­spiel der Dach­aus­bau und der Stahl­bau. Doch auch bei spe­zi­el­len Pro­ble­men wie undich­ten Kel­ler­fens­tern oder nas­sen Wän­den kann der Sta­ti­ker hel­fen.

Sanie­rung im Alt­bau: Berei­che des Sta­ti­kers

Unter den Bereich der Sanie­rung fal­len ver­schie­de­ne Spe­zi­al­ge­bie­te, die einen Sta­ti­ker erfor­dern. Häu­fi­ge Ein­satz­be­rei­che sind:

  • Sanie­rung von Alt­bau­ten
  • Bad­sa­nie­rung
  • Dach­sa­nie­rung
  • Kel­ler­sa­nie­rung
  • Sanie­rung von Trep­pen­häu­sern, Flu­ren und tech­ni­schen Anla­gen

Beson­der­hei­ten bei der Sanie­rung von Alt­bau­ten

Bei der Sanie­rung gibt es ver­schie­de­ne Beson­der­hei­ten zu beach­ten. So muss der Sta­ti­ker einer­seits das bestehen­de Trag­werk ken­nen und nut­zen, ande­rer­seits die Wün­sche der Bau­her­ren berück­sich­ti­gen. So wer­den Bestands­ge­bäu­de wie­der nutz­bar gemacht und moder­nen Anfor­de­run­gen ange­passt.

Es ist grund­sätz­lich zu emp­feh­len, für Alt­bau­ten ein sta­ti­sches Gut­ach­ten erstel­len zu las­sen. Oft sind die Ori­gi­nal­plä­ne nicht mehr vor­han­den oder geben unzu­rei­chend Aus­kunft. Bei alten Häu­sern kann es sogar dazu füh­ren, dass sich Wän­de durch Set­zun­gen von nicht­tra­gen­den Bau­tei­len zu tra­gen­den Ele­men­ten wan­deln. Ein Sta­ti­ker prüft im Rah­men eines Gut­ach­tens, wie das Trag­werk tat­säch­lich beschaf­fen ist und lie­fert damit die Grund­la­ge für die Alt­bau­sa­nie­rung.

Wich­ti­ge Fra­gen bei Sanie­run­gen

Wel­che Sanie­rung wird vom Sta­ti­ker geprüft?

Grund­sätz­lich muss ein Sta­ti­ker dann tätig wer­den, wenn tra­gen­de Ele­men­te betrof­fen sind. Für ein Umset­zen der Dusche bei der Bad­sa­nie­rung oder den Aus­tausch eines Fens­ters ist des­halb in der Regel kein Gut­ach­ten nötig. Soll das Bad jedoch bar­rie­re­frei umge­baut oder das Fens­ter ver­grö­ßert wer­den, ist ein Sta­ti­ker erfor­der­lich.

Es gibt Archi­tek­ten und Inge­nieur­bü­ros, die sich auf Alt­bau­ten und Denk­mal­pfle­ge spe­zia­li­siert haben. Sie sind Exper­ten für alte Bestands­ge­bäu­de und unter­stüt­zen Bau­her­ren auch bei der Bean­tra­gung von För­der­gel­dern.


Der Sta­ti­ker als Exper­te für Bau­phy­sik

Der Trag­werks­pla­ner sorgt dafür, dass ein Haus nicht in sich zusam­men­fällt – das machen Bau­in­ge­nieu­re schon seit lan­ger Zeit. In den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten sind dar­über hin­aus vie­le wei­te­re Aspek­te der Bau­phy­sik in den Fokus der Arbeit gerückt. So küm­mert sich der Sta­ti­ker zum Bei­spiel um den Brand­schutz (mit lan­des­spe­zi­fi­schem Brand­schutz­nach­weis für Nie­der­sach­sen, Bay­ern, NRW etc.), den Schall­schutz, den Wär­me­schutz und wei­te­re Vor­ga­ben. Damit sorgt er nicht zuletzt für ener­gie­ef­fi­zi­en­te Gebäu­de und sin­ken­de Unter­halts­kos­ten.

Über­sicht: Der Sta­ti­ker ist der rich­ti­ge Ansprech­part­ner für …

  • Neu­bau­ten
  • Umbau­ten wie Dach­aus­bau, Anbau
  • Sanie­rung von Alt­bau­ten und ande­ren Bestands­ge­bäu­den
  • Denk­mal­ge­schütz­te Gebäu­de und Denk­mal­pfle­ge
  • Boden­gut­ach­ten
  • Kon­trol­le der Bau­aus­füh­rung

ESTATIKA – die Bau­in­ge­nieu­re. Kos­ten­lo­ses Online-For­mu­lar nut­zen oder hier direkt anfra­gen:



Wei­te­re Arti­kel

Preise für Statiker gemäß HOAI

Prei­se für Sta­ti­ker

Die Band­brei­te der Prei­se für Sta­ti­ker schwankt in einem hohen Maße. So gibt es in der Gebüh­ren-Ver­ord­nung für Inge­nieu­re vie­le Rege­lun­gen, die Aus­le­gungs­sa­che des Sta­ti­kers…
Dauer der Erstellung einer Statik

Dau­er der Erstel­lung einer Sta­tik

Wie lan­ge braucht der Sta­ti­ker für mein Haus? Pau­schal lässt sich das nicht beant­wor­ten. Tat­säch­lich hängt die Zeit für die Berech­nung der Sta­tik von ver­schie­de­nen…
Ingenieurbüro online suchen lohnt sich

Inge­nieur­bü­ro für Sta­tik online suchen

Der Weg ins Eigen­heim beginnt zumeist mit dem pas­sen­den Sta­ti­ker und Archi­tek­ten. Wer ein Inge­nieur­bü­ro für Trag­werks­pla­nung sucht, ist des­halb oft unsi­cher, wie man am…